Start Aktuell Android TV und Google Cast: Neue Geräte von B&O, Vestel, Hisense, TCL...

Android TV und Google Cast: Neue Geräte von B&O, Vestel, Hisense, TCL und mehr

Google und seine Partner haben auf der CES 2016 in Las Vegas neue Android-TV-Geräte und neue vernetzte Lautsprecher mit Google-Cast-Support angekündigt. Die Neuheiten werden im Laufe des Jahres in diversen Ländern verfügbar sein.

Android-TV-Geräte gibt es aktuell bereits von Sony, Sharp und Philipps sowie von Nvidia die Konsole SHIELD TV. 2016 gesellen sich die Firmen Arcelik, Vestel, RCA, Hisense, TCL und Bang & Olufsen mit eigenen Android-Fernsehern hinzu, speziell für Indonesien hat Google auch ein Gerät von Linknet angekündigt.

Neben den smarten Fernsehern mit Android TV an Bord richtet Google den Fokus auch auf vernetzte Lautsprecher. Hier hat Google  — im Gegensatz zum Smart-TV-Geschäft — auch gute Chancen auf eine recht große Verbreitung, denn dank des eigenen Chromecast-Dongles und des Google-Cast-Protokolls ist das Musik-Streaming via Cast in sehr vielen Apps verbreitet, sodass auch eine natürliche Nachfrage an entsprechendem Equipment herrscht, und der Markt nicht wie bei Android TV extra gepusht werden muss.

Der Beoplay A9 der 2. Generation wird den Google-Cast-Support via Software-Update erhalten.
Der Beoplay A9 der 2. Generation wird den Google-Cast-Support via Software-Update erhalten.

Neue Lautsprecher mit Google Cast Support wird es demnächst von B&O Play, Harman Kardon, Onkyo, Philips, Pioneer und Raumfeld geben. Sony und LG werden zudem ihr bestehendes Sortiment an Google-Cast-fähigen Speakern 2016 erneuern. Um die Google-Cast-Unterstützung den Herstellern so einfach wie möglich zu machen, gibt es spezielle Hard- und Software von Frontier Silicon und StreamUnlimited. Ist diese bereits in einem Gerät integriert, genügt ein Software-Update, um den entsprechenden Lautsprecher Google-Cast-tauglich zu machen. Ein solches Update hat zum Beispiel B&O für den BeoPlay A6 und die zweite Generation des BeoPlay A9 angekündigt. Für diese Speaker wird Google Cast ab dem Ende des ersten Quartals 2016 nach einer Software-Aktualisierung verfügbar sein.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here