Start Aktuell Android 11 – Google hat 1. Beta für Pixel Phones veröffentlicht

Android 11 – Google hat 1. Beta für Pixel Phones veröffentlicht

Android 11 Icon | Android-User.de

Vor kurzem ist die er 1. Beta zum kommenden Betriebssystem Android 11 bereits bei ersten Nutzern der Dev. Preview aufgetaucht. Dabei handelte es sich jedoch um ein Versehen. Nun wurde die 1. Beta jedoch offiziell veröffentlicht.

Android 11 – 1. Beta, Neuerungen

Eine Ankündigung im Google Blog gestern Abend hat nun die 1. Beta für Android 11 vorgestellt. Alle interessierten Nutzer haben seit gestern Abend die Möglichkeit, ihre Pixel Phones über das Android Beta Programm mit der 1. Beta von Android 11 auszustatten.

Ursprünglich sollte die erste Beta am 3. Juni auf dem Android 11 Beta Launch Event der breiten Masse vorgestellt werden. Das Event wurde jedoch aufgrund der Unruhen in den USA verschoben. Google hat jedoch auf der Beta Launch Website einige Videos zusammengestellt, um den Ausfall damit zu kompensieren.

Und hier die Neuerungen:

Verbesserte Kommunikation:

Benachrichtigungen diverser Messenger werden ab Android 11 gesondert von anderen Benachrichtigungen angezeigt. Ebenfalls können sie priorisiert werden. Priorisierte Nachrichten werden auf dem Always On Display immer angezeigt, auch dann, wenn das Smartphone im Bitte-nicht-stören-Modus ist.
Durch die neue Option „Bubbles“ kannst du direkt auf Nachrichten reagieren, ohne die App aufzurufen. Dazu klickst du einfach auf den Bubbles-Button in der Push-Benachrichtigung. Es kann anschließend, bei mehreren Bubbles, auch zwischen mehreren Konversationen hin- und her gewechselt werden.
Emoji- und Textvorschläge für schnelleres Antworten bei der Nutzung von GBoard in Android 11. Die Vorschläge erhältst du aufgrund der im Gerat verarbeiteten Informationen (keine Speicherung von Google) und von Federated Learning.

Neues Power-Menü zur Smart Home Steuerung:

Verbesserte Smart Home Steuerung direkt im Power-Menü. Durch das lange Drücken des Power-Buttons greifst du nun schnell auf deine verbundenen Smart-Home Geräte zurück. Du kannst anhand diverser Kacheln Licht an- und ausschalten, die Temperatur regeln oder ein smartes Türschloss entriegeln. Das Öffnen der einzelnen Apps entfällt dabei.

Ebenfalls wird durch das lange Drücken auf den Power-Button die hinterlegte Zahlungsmethode, Bordkarten von Flügen und mehr angezeigt. Der Power-Button beherbergt dann eine Art virtuelles Portemonnaie.

In Android 11 gibt es eine neue Mediensteuerung. Mit dieser kannst du das Gerät, über das du deine Audio- und Medieninhalte gerade abspielst schnell und einfach wechseln.

Weitere Verbesserungen des Datenschutzes:

Du selbst kannst schon immer entscheiden, welche Daten du freigibst. In Android 11 wurde der Datenschutz noch einmal verbessert. Die Steuerelemente für die Zugriffsrechte von Mikrofon, Kamera und Standort wurden noch einmal detaillierter aufgeführt, so dass nun auch ein einmaliger Zugriff während der Nutzung einer App eingestellt werden kann. Bei einer erneuten Nutzung der App erfolgt dann immer aufs Neue die Anfrage der Zugriffserlaubsnis auf Mikrofon und Kamera/Standort.

Wird eine App länger nicht mehr verwendet, werden alle der App gewährten Berechtigungen automatisch zurückgesetzt. und du erhältst eine Information darüber. Die Berechtigungen müssen dann, bei erneuter Nutzung der App, erst wieder erteilt werden.

Berechtigungen können ab Android 11 auch nur einmalig vergeben werden.
Bei längerer Nichtnutzung einer App werden die Berechtigungen automatisch zurückgesetzt.

Android 11 bringt außerdem noch weitere Features wie Bildschirmaufzeichnung, optimierter Voice Access, verbesserte Leistungsfähigkeit und ein überarbeitetes Freigabemenü auf die Geräte.

Die Beta kann ab sofort für alle Pixel Phones (ab Pixel 2) heruntergeladen werden und ist in den kommenden Wochen auch für andere unterstützte Geräte verfügbar.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here