4. Dezember 2021
StartAktuellZTE meldet 500 Millionen verkaufte Mobilgeräte

ZTE meldet 500 Millionen verkaufte Mobilgeräte

In China wird gefeiert: ZTE kann auf 500 Millionen verkaufte Handys zurückblicken. Darüber hinaus feiert das Unternehmen ein Jubiläum: Seit 15 Jahren stellt es Mobilfunk-Terminals her.

ZTE ist in Feierlaune. Als erster chinesischer Smartphone-Hersteller überhaupt hat die Firma aus Shenzhen mit seinen rund 70.000 Mitarbeitern die Marke von 500 Millionen verkauften Mobilgeräten geknackt.

Im Rahmen der Feierlichkeiten gab ZTE bekannt, dass man künftig besonders den Verkauf des Grand S (im Bild) und des Grand Memo ankurbeln wolle. Auf welche Märkte man sich mit den neuesten Marketing-Maßnahmen konzentriert, wurde hingegen noch nicht verraten. Dass sich ZTE künftig speziell auf kaufkräftigen Märkten in Europa und den USA mit seinen Premium-Produkten hervortun will, gilt jedoch als sehr wahrscheinlich.

In drei Jahren unter die Top 3

ZTE hat eine rasante Entwicklung hinter sich. Für die ersten 100 Millionen verkauften Handys benötigte das Unternehmen insgesamt zehn Jahre, für die folgenden 400 Millionen reichten ZTE nur fünf Jahre. Doch damit nicht genug: Bis 2016 wollen die Chinesen unter die Top 3 der weltweit erfolgreichsten Smartphonehersteller vorstoßen.

Quelle: businesswire.com via  androidcommunity.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE