Start Aktuell ZTE bringt erstes Android 4.2-Update

ZTE bringt erstes Android 4.2-Update

Bei einzelnen chinesischen Smartphone-Herstellern arbeitet man besonders eifrig an Updates auf die neueste Android-Version: ZTE brachte bereits jetzt ein Jelly Bean 4.2-Update für eines seiner Mittelklassegeräte im Reich der Mitte heraus.

So sieht vorbildliche Update-Politik aus: Gerade einmal vor zwei Wochen veröffentlichte Google die Jelly Bean-Quelldateien, und im Handumdrehen hat der chinesische Hersteller ZTE das erste 4.2-Update für eines seiner Mittelklasse-Smartphones an die Startlinie gebracht.

Das Smartphone mit der Typenbezeichnung N880E wird bis dato nur in China vertrieben, es hat einen 4 Zoll-WVGA-Bildschirm, einen 1 GHz-Prozessor und 512 MByte RAM. Dabei ist zu bemerken, dass das N880E eines der ersten Geräte weltweit war, das mit Android 4.1 Jelly Bean ausgeliefert wurde, dabei änderte ZTE das Stock-Android erfreulicher Weise kaum ab.

Mit dem wieselflinken Jelly Bean-Update macht ZTE anderen Hardware-Herstellern vor, wie schnell die neuesten Android-Versionen auf Endgeräten landen können. Hoffentlich nimmt sich der ein- oder andere Konkurrent ein Beispiel daran.

Quelle: androidcentral.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here