Start Aktuell YouTube-Update auf Version 10.19.53 bringt dauerhaft sichtbares Cast-Icon und mehr

YouTube-Update auf Version 10.19.53 bringt dauerhaft sichtbares Cast-Icon und mehr

Google hat für die YouTube-App ein neues Update veröffentlicht, welches interessante Features mit sich bringt. Einige davon sind zwar noch versteckt, den aufmerksamen Wächtern bei AndroidPolice ist aber bei Ihrem Teardown der APK-Datei kein Detail entgangen.

Die YouTube-App ist wieder mal mit Update an der Reihe und bekommt ein paar neue Features spendiert. Die erste Neuerung sollte einem direkt nach dem starten der App auffallen: Das dauerhaft sichtbare Cast-Icon. Bisher verhielten sich YouTube und andere Google-Apps so, dass das Symbol nur dann auftauchte, wenn sich ein Chromecast oder ein anderes Gerät im gleichen Netz befindet und ein Video gestreamt werden kann. Mit der neuen Version bleibt das Symbol permanent präsent, wenn auch ausgegraut, falls keine Verbindung verfügbar ist. An einigen Stellen in der App kann der Platz dadurch etwas eng werden. Ob Google in diesem Fall tatsächlich nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt hat, oder das Feature nur deshalb schnell implementiert wurde, um den User daran zu erinnern, seinen Chromecast etwas häufiger zu nutzen oder sich doch mal einen Dongle zu kaufen, lassen wir mal dahingestellt. Chromecast-Neulinge dürften sich aber darüber freuen.

Die neue YouTube-Version (rechts) zeigt ständig ein Symbol für die Wiedergabe via Chromecast an. Links die aktuelle Ansicht der App.
Die neue YouTube-Version (rechts) zeigt ständig ein Symbol für die Wiedergabe via Chromecast an. Links die aktuelle Ansicht der App.

Eine andere sichtbare Neuerung betrifft den Upload-Bereich von neuen Videos. Die Icons sowie das Layout des Pop-Ups für die Privatsphäre haben einen neuen Anstrich bekommen und entsprechen nun mehr den Richtlinien des Material Design.

Änderung im Detail. Die Einstellungen für die Privatsphäre beim Upload haben neue Icons bekommen.
Änderung im Detail. Die Einstellungen für die Privatsphäre beim Upload haben neue Icons bekommen.

Das nächste Feature ist zumindest offiziell noch nicht verfügbar, sondern schlummert versteckt in den Codes der App. Bei einem Teardown konnte AndroidPolice nämlich erste Hinweise finden, dass man zukünftig die Option haben wird, aus der YouTube-App quasi einen Musik-Player zu machen. Bereits im asiatischen Raum ist es seit einiger Zeit möglich, Videos temporär zu speichern und abzuspielen. Nun arbeitet man bei Google anscheinend daran diese Option zu erweitern, und zwar um das Offline-Speichern von „Audio only“. So wird man wohl bald in der Lage sein, nur die Audio-Datei eines Videos zu downloaden und diese offline anzuhören.

Das Update wird voraussichtlich in den kommenden Tagen im Play Store erhältlich sein. Wer die aktuelle Version 10.19.53 jetzt schon installieren möchte, findet hier die APK-Datei von YouTube 10.19.53.

Quelle und Screenshots: androidpolice.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here