Start Aktuell Xposed für Android Marshmallow veröffentlicht

Xposed für Android Marshmallow veröffentlicht

1687
0

Es gibt Neuigkeiten zum Xposed Framework für Marshmallow. Dem Entwickler rovo89 ist es erfolgreich gelungen, Xposed unter der neuesten Android-Version 6.0 zum Laufen zu bringen. Laut den ersten Nutzer-Berichten lassen sich bereits einige Module ohne große Probleme nutzen. Auch für die Android-Versionen 5.0 und 5.1 spendiert der XDA-Entwickler ein Update.

Laut der aktuellsten Google-Statistik laufen auf 0,3 Prozent aller Android-Geräte die neueste Iteration 6.0 Marshmallow. Gehörst du zu diesen Usern und hast bisher den Xposed Framework vermisst, dann folgt nun eine positive Meldung: Xposed für Marshmallow ist da.

Der Xposed Framework gehört zu den beliebtesten Tools in der Modding-Szene. Denn dank zahlreichen Modulen ist der Anwender in der Lage, das System nach den eigenen Wünschen zu modifizieren. Mit nur wenigen Klicks können tiefgreifende Änderungen am System vorgenommen werden. Doch mit jeder neuen Android-Version muss das Framework auch wieder auf die Kompatibilität überprüft werden. Besonders kompliziert war die Situation bei der Umstellung von Dalvik auf ART, sodass Nutzer von Android 5.x Lollipop eine Weile ohne Xposed zurechtkommen mussten. Auch unter Android 6.0 wurde einiges unter der Haube geändert. Der Entwickler rovo89 hatte somit wieder einiges zu tun. Ende Oktober wurden dann die ersten Fortschritte während der Entwicklungsphase verkündet. Nun können Root-User die Ergebnisse des fleißigen Entwicklers auch auf ihren eigenen Geräten begutachten. Mit Version 76 ist ab sofort ein Update draußen, das unter Marshmallow genutzt werden kann.

Bei der Installation des Xposed Framework hat sich nicht viel geändert. Alles was du brauchst ist die Xposed-Installer.apk und die passende Xposed-Framework.zip. Hier musst du allerdings etwas vorsichtig sein, da je nach Geräte-Modell eine andere Framework-Datei benötigt wird. Die erforderlichen Dateien findest du in diesem Thread bei XDA-Developers. Konntest du den Framework erfolgreich auf deinem Androiden aufspielen, folgt der nächste Hinweis. Es kann nicht garantiert werden, dass alle Module problemfrei mit Marshmallow harmonieren. Am besten ist es also die Posts in den jeweiligen Threads der Module aufmerksam durchzulesen, bevor es ans rumfrickeln geht. Eine inoffizielle Liste mit Modulen, die unter Marshmallow laufen, findest du hier.

Nicht nur für Nutzer von Android 6.0 gibt es ein Update für den Xposed Framework, rovo89 konnte in der Zwischenzeit ebenfalls an ein Update für Android 5.0 und 5.1 arbeiten. Die Liste an Neuerungen in Version 78 liest sich wie folgt:

  • [5.0 only] Bootloop on ROMs where the vendor has merged a recent security fix from 5.1
  • [5.0/5.1 only] Backports of a few changes on Xposed that I had initially done for 6.0
  • [6.0 only] Fix XModuleResources.createInstance() API method
  • Fix for the invokeOriginalMethod() API method

Schreibe einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren