Start Apps XnRetro: Fotos im angesagten Retro-Look

XnRetro: Fotos im angesagten Retro-Look

Die Fotobearbeitungs-App XnRetro hilft Ihnen dabei Ihren Fotos mit nur wenigen Mausklicks Retro-Effekte, Rahmen und Lichter zu verpassen.

Nach dem Start der App öffnen Sie entweder Ihre Kamera-App um ein Foto zu schießen oder Sie wählen eines der Bilder auf Ihrem Gerät aus. Im ersten Schritt lässt sich das Foto dann auf den gewünschten Bildausschnitt zuschneiden. Wenn das Format stimmt können Sie auch schon damit beginnen, die einzelnen Effekte anzuwenden. Alle 25 Effekte werden Ihnen unter Ihrem Bild angezeigt. Mit einem Klick darauf, wenden Sie den Effekt auf Ihr Foto an. Der Effekt wird Ihnen dann auch unmittelbar in der Vorschau angezeigt. Sollte Ihnen der Effekt nicht gefallen, wählen Sie einfach mit einem weiteren Klick einen anderen aus. dadurch, dass die App sehr benutzerfreundlich ist, lädt sie geradezu zum experimentieren ein. 





Lassen Sie entweder Ihre Kamera-App öffnen oder wählen Sie ein Foto aus der Galerie.





Die Effekte werden unter dem Foto angezeigt.





Auch verschiedene Rahmen und …





…Vignetten können auf die Fotos angewendet werden.

Neben den Retro-Effekten gibt es außerdem Lichteffekte, Rahmen und Vignetten, mit welchen Sie Ihr Foto verändern lässt. Mehrere Schiebregler erlauben auf Wunsch eine genauere Einstellung der Parameter. Und auch ein Zufallsmodus ist vorhanden. Klicken Sie auf den Würfel am oberen Bildschirmrand, werden Ihrem Foto automatisch Effekte hinzugefügt.

Fazit

Die App XnRetro gibt es in zwei verschiedenen Versionen die kostenlose Version enthält neben Werbung auch weniger Effekt und Rahmen. In der werbefreien Pro-Version (1,20 Euro) haben Sie Zugriff auf alle Effekte. In der App können Sie mit den vielfältigen Effekten Ihre Kreativität ausleben. Die optisch schöne App lässt sich intuitiv bedienen.

XnRetro herunterladen (kostenlose Basisversion)

XnRetro herunterladen (kostenpflichtige Pro-Version)

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here