Start Aktuell Wunderlist Version 3 veröffentlicht

Wunderlist Version 3 veröffentlicht

Aufgabenverwaltungen gibt es viele – die populäre Lösung Wunderlist hat ein Update auf Version 3 spendiert bekommen.


Das in Berlin ansässige Start-Up 6wunderkinder hat heute seine App "Wunderlist" in Version 3 vorgestellt. Wunderlist dürfte vielen ein Begriff sein, wenn es um Aufgabenverwaltung geht. Mit Anwendungen auf nahezu allen Plattformen (Mac, iOS, Android, Chromebook, Windows, Browser Erweiterungen und bald auch Windows Phone und Windows 8) und vielen Funktionen ist Wunderlist bei Anwendern sehr beliebt. Aktuell nutzen laut 6wunderkinder 8 Millionen Nutzer Wunderlist. Eins der zentralen neuen Features der dritten Version ist die Echtzeit-Synchronisation. Der Datenabgleich bereitete in vorherigen Versionen einigen Anwendern Probleme.


Des weiteren ist es ab sofort möglich Listen öffentlich zugänglich zu machen und über soziale Kanäle zu teilen. Entsprechend kann man fremde Listen seiner Wunderlist hinzufügen und so mit anderen Wunderlist-Nutzern gemeinsam Listen abarbeiten. Die Kommentarfunktion ist zudem ab sofort auch für Nutzer ohne Premium-Paket nutzbar. Als erstes dürfte einem nach dem Update wahrscheinlich das komplett neu gestaltete Design auffallen. Flacher und skalierbarer erscheint Wunderlist 3 in einem neuen Look.

Insgesamt ein gelungenes Update, vor allem die Verbesserungen bei der Synchronisation waren nötig. Die neue Version wird ab sofort auf allen Plattformen ausgeliefert

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here