Start Aktuell Wine bringt Windows-Anwendungen auf Android-Systeme

Wine bringt Windows-Anwendungen auf Android-Systeme

Wer Windows-Anwendungen unter Linux oder MacOS-X auf dem an sich fremden Betriebssystemen ausführen möchte, der greift zur Open-Source Windows-Laufzeitumgebung Wine bzw. dem kommerziellen Bruder Crossover. Auf der Entwicklerkonferenz FOSDEM in Brüssel wurde nun angekündigt, dass das Projekt auch auf Android portiert wird. 

Wine Haupt-Entwickler Alexandre Julliard zeigte während seiner Präsentation ein emuliertes Android-System, in dem wiederum Windows-Anwendungen mittels einer ersten Rohfassung von Wine unter Android liefen. Die Performance des Setups erwies sich als sehr träge, was aber hauptsächlich dem sehr langsamen Android-Emulator aus dem Android-SDK zugeschrieben werden muss.

In der Endfassung sollte die Leistung eines aktuellen Androiden ausreichen, um mittels Wine gängige Windows-Anwendungen — aber auch für Windows gedachte Spiele — unter Android laufen lassen zu können. Allerdings werden viele Programme nur mit Einschränkungen von Wine unterstützt, die Wine-AppDB führt darüber Buch, welche Windows-Anwendungen wie gut mit Hilfe von Wine betrieben werden können.

//UPDATE: In einer ersten Version dieses Beitrags hieß es, dass nur 10 Windows-Apps das Platinum-Siegel erhalten haben, das sie als sehr gut unter Wine funktionierend auszeichnet. Dies ist leider falsch, die Wine AppDB kennt aktuell 3484 Applikationen, die mit Wine gut auf Linux oder auch in Zukunft unter Android zu betreiben sein sollten.

Quelle: Phoronix

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here