Start Aktuell WhatsApp – Hinweise auf passwortgeschützte Backups

WhatsApp – Hinweise auf passwortgeschützte Backups

WhatsApp Icon | Android-User.de

WhatsApp, unser aller Lieblings-Messenger, ist derzeit am Testen einer möglichen Verschlüsselung für das Backup auf Google Drive.

WhatsApp testet passwortgeschützte Google Drive Backups

WhatsApp hat, wie alle anderen Messenger auch, eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Das bedeutet, dass weder WhatsApp noch sonst wer Zugriff auf deine Chats haben sondern nur du und dein Gesprächspartner.

Sofern du jedoch ein Backup deiner WhatsApp Chats auf Google Drive hoch lädst entfällt die WhatsApp-Verschlüsselung (die Daten sind jedoch trotzdem durch Google geschützt).

Dies steht auch so in den WhatsApp FAQ:

  • Mediendateien und Nachrichten sind nicht durch die WhatsApp Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, wenn sie auf Google Drive gespeichert sind.

Nun wurde jedoch bei WABetaInfo ein Hinweis auf ein zukünftiges passwortgeschütztes Backup bei Google Drive gefunden.

WA Backup | Android-User.de
(Bildquelle: WABetaInfo)

Die Funktion nennt sich „Backup schützen/Password Protect Backups“. Sie wird in den Einstellungen unter Chat Backup zu finden sein.

Derzeit befindet sich das Passwortgeschützte Backup noch im Alpha-Stadium. Bis es also tatsächlich auf unseren Smartphones Einzug hält wird noch viel Zeit ins Land gehen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here