Start Aktuell WhatsApp erleichtert das Versenden von Sprachnachrichten

WhatsApp erleichtert das Versenden von Sprachnachrichten

Mit über 300 Millionen aktiven Nutzern pro Monat hat sich WhatsApp zu dem Messenger der Stunde entwickelt. Nun können sich die WhatsApp-User über eine neue Funktion freuen: Es lassen sich nun Sprachnachrichten deutlich leichter versenden. Das Feature ist auf allen wichtigen Plattformen aktiv.

Zum Verschicken einer Sprachnachricht tippen Sie auf das Mikrofon-Symbol neben der Textbox. So lange Sie den Button drücken, nimmt WhatsApp Ihre Nachricht auf. Lassen sie den Knopf los, wird die Nachricht komprimiert und umgehend verschickt. Wenn Sie die Aufnahme abbrechen möchten, wischen Sie mit dem Finger entlang der Textbox nach rechts.

Das kleine Mikrofon-Icon an der Sprachnachricht symbolisiert Ihnen ob der Empfänger die Nachricht auch angehört hat. Ist das Mikrofon grau und sind die zwei Haken rechts gesetzt, hat der Empfänger die Nachricht erhalten, aber noch nicht abgehört. Sobald er sie abspielt, wird das Mikro blau eingefärbt.





Zum Aufnehmen Ihrer Nachricht halten Sie das Mikrofon-Icon gedrückt.





Solange Sie den Button drücken wird Ihre Ansage aufgenommen.





Anschließend verschickt WhatsApp die Aufnahme über das Internet.

Voice Messaging ist natürlich keine Erfindung von WhatsApp. Im Play Store gibt es diverse Apps, die ähnliches können. Der Vorteil von WhatsApp ist aber nach wie vor die große Anzahl an Plattformen für die es die App gibt und die riesige Menge an Usern, in der Sie Ihre Kontakte aufgrund der Adressbuchintegration auch leicht finden können.

UPDATE: In einer früheren Version des Beitrags lautete die Überschrift "WhatsApp nun mit plattformübergreifenden Sprachnachrichten". Um zu verdeutlichen, dass es schon länger Sprachnachrichten in WhatsApp gab, nun aber die Bedienung vereinacht wurde, haben wir den Titel geändert.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here