5. Februar 2023
StartSpieleWalkr: Fitness Space Adventure

Walkr: Fitness Space Adventure

Jedes neue Jahr startet meist mit dem Vorsatz, mehr Sport zu machen, sich mehr zu bewegen. Ein bisschen Motivation ist dabei durchaus hilfreich, sodass wir uns heute mal die App Walkr: Fitness Space Adventure anschauen.

Walkr: Fitness Space Adventure – Bewegung mit Motivation

Jeder von uns weiß, dass das lange Sitzen vor dem PC oder dem TV-Gerät nicht förderlich ist. Rückenschmerzen und vieles mehr sind die Folge davon. 10.000 Schritte am Tag sind gut, aber nicht unbedingt notwendig. Jede noch so kleine Bewegung ist gut. Und wenn du dadurch dann noch ein paar Planeten erschaffen kannst – umso besser.

Nach dem Start der App zeigt eine kurze Geschichte den Flug des Jungen Collins und seines Hundes Doggii mit einer Rakete ins All. Doggii erscheint, die Rakete kreist um die Erde, du bist der Kapitän. Das Navigieren erfolgt durch Swipe Gesten. Im All tauchen unbekannte Galaxien auf. Du tippst auf Erkunden, um diese zu entdecken. Der Explorer deiner Rakete hat eine unbekannte Galaxie betreten und einen Planeten entdeckt. Dieser ist 30 Minuten entfernt. Mit Laufenergie wird die Zeit geringer. Du musst mit deinem Smartphone durch die Gegend laufen, um jeden deiner Schritte in Laufenergie umzuwandeln. Mit einem Boost beschleunigst du die körperliche Energie und erhältst Schritte geschenkt.

Als Nächstes erlaubst du der Walkr App den Zugriff auf deine körperlichen Aktivitäten (Schrittzähler) sowie das Senden von Benachrichtigungen.

In der neuen Galaxie befindet sich ein Traumtapir, welcher von dir gefüttert werden muss. Die Messlatte an der linken Seite zeigt an, wie es um den Nahrungsmittelvorrat eines Planeten bestellt ist. Dieser muss von dir wieder aufgefüllt werden. Durch einen Boost kann diese Aufgabe ebenfalls schneller erfüllt werden. Die schlafenden und satten Traumtapire schenken dir danach Geld, mit dem du ein DFR (dynamic food replicator) aufbaust, um weitere Nahrungsmittel herzustellen. Der Bau eines DFR benötigt 30 Minuten, kann aber ebenfalls durch einen Boost beschleunigt werden. Deine erste eigene Selbstversorger-Galaxie ist fertig. Das Tutorial ist jetzt abgeschlossen.

Nun erfolgt die Anmeldung bei Walkr mittels E-Mail, Apple, Facebook, Google oder Twitter-Account.

20230106 Walkr | Android-User.de0013

Auf der Startseite finden sich unten rechts jetzt diverse Belohnungen und Missionen. Das kann das Herstellen von Ananasmilch, Wassermelonensaft und mehr sein. Des Weiteren gibt es hier tägliche Geschenke sowie Münzen für das Ansehen von Werbung. Über den Walkrdex siehst du deine bereits freigeschalteten Planeten. Mehr als 50 Planeten warten darauf, durch deine Schritte entdeckt zu werden. Des Weiteren befinden sich auf dem Traumtapir Planeten kleine Bewohner (deine Bevölkerung), die, sofern sie fröhlich sind, mehr Münzen erschaffen. Je länger ein Planet besteht, desto mehr Bewohner finden sich darauf, die deine Galaxie am Laufen halten.

Walkr nutzt den Schrittzähler deines Smartphones, damit du neue Planeten beziehungsweise ganze Galaxien erschaffen kannst. Jeder deiner Schritte wird in Energie für dein Raumschiff umgewandelt. Du hast nicht nur ein nettes Spiel auf dem Smartphone, sondern kannst auch ganz nebenbei dein Fitnesslevel steigern.

Walkr ist kostenlos im Play Store erhältlich. Die App zeigt bei Bedarf Werbung an (welche für 1,99 Euro entfernt werden kann). Per In-App-Kauf können ab 1,99 Euro weitere Würfel erworben werden.

Walkr: Fitness Space Adventure
Walkr: Fitness Space Adventure
Entwickler: Fourdesire
Preis: Kostenlos

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION