Start Aktuell Vodafone bringt eigene Tablets

Vodafone bringt eigene Tablets

Vodafone hat auf der IFA 2011 in Berlin zwei neue Android-Tablets mit dem Namen "Smart Tab 7" und "Smart Tab 10" vorgestellt. Die Tablets sollen ab Ende November erhältlich sein, zu den Preisen äußerte sich der Mobilfunkanbieter noch nicht.

Vodafone hat auf der IFA 2011 in Berlin zwei neue Android-Tablets mti dem Namen "Smart Tab 7" und "Smart Tab 10" vorgestellt. Die Tablets sollen ab Ende November erhältlich sein, zu den Preisen äußerte sich der Mobilfunkanbieter noch nicht.

Abgesehen von der Display-Diagonalen unterscheiden sich die beiden Android-Tablets eigentlich nicht. Beide basieren auf Android 3.2 und bringen einen 1,2 GHz schnellen Dualcore-Prozessor, 1 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte intenen Flash-Speicher mit. Ein MicroSD-Kartenslot ist ebenfalls vorhanden. Zur Kommunikation kommt ein UMTS-Modem (14,4 MBit/s) und WLAN zum Einsatz, eine 2-Megapixel-Kamera dient dem Videochat, die Hauptkamera schießt Bilder mit 5 Megapixeln.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here