Start Aktuell Verlegtes Handy oder Tablet mit Android Finder Free wieder finden

Verlegtes Handy oder Tablet mit Android Finder Free wieder finden

Die Idee hinter Android Finder Free ist denkbar einfach. Falls Sie Ihr Handy oder Tablet verlegt haben, dann Pfeifen Sie einfach laut und schon meldet sich das Android-Gerät zurück. Doch hält die App auch, was Sie verspricht?

Im Unterschied zu zahlreichen anderen Apps bei Google Play, die ebenfalls behaupte, verlegte Android-Geräte wieder auffinden zu können, funktioniert Android Finder Free tatsächlich recht zuverläßig. Mit einer Ausnahme: Sie sollten niemanden in der Familie haben, der oft und gerne pfeift. Denn dann schlägt die App — je nach Einstellungen — recht oft Alarm. 

Das Android-Finder-Maskottchen winkt Ihnen entgegen, wenn Sie pfeifen.
Das Android-Finder-Maskottchen winkt Ihnen entgegen, wenn Sie pfeifen.

Wie funktioniert Android Finder Free? Sobald Sie das Display ausschalten lauscht die App im Hintegrund auf laute Töne im oberen Frequenzbereich. Ein durchschnittlich lautes Pfeifen genügt dann, und schon startet der Android Finder auf dem Bildschirm und macht mit einem lauten Ton auf sich aufmerksam. Das funktioniert auch in größeren Wohnungen recht zuverläßig, je nach Schallisolation auch bei geschlossenen Türen.

Über die Einstellungen lässt sich die App recht gut den eigenen Gepflogenheiten anpassen.
Über die Einstellungen lässt sich die App recht gut den eigenen Gepflogenheiten anpassen.

Die besten Erfahrungen machten wir mit dem Detection Level "Easy". Hier darf dann aber wirklich nichts bzw. niemand mehr Pfeifen. Auf andere Gräusche ist die App hingegen recht unempfindlich.

Android Finder Free herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here