Start Aktuell Verbesserter ICS-Support für Temple Run

Verbesserter ICS-Support für Temple Run

Der Spiele-Hit Temple Run feierte nach seinem Start auf iOS auch auf Android einen fulminanten Einstand. Doch das Entwicklerteam von Imangi bleibt nicht auf seinen Lorbeeren sitzen: Es verbesserte die Unterstützung für Geräte, die mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich laufen.

Temple Run gehört mit mehr als 20 Millionen Downloads zu den beliebtesten mobilen Action-Spielen überhaupt. Nachdem jedoch immer mehr Android-Geräte auf die neueste Version des Betriebssystems geupdated wurden, war es höchste Zeit, auch Temple Run auf die veränderten Anforderungen des aktuellen Android-Sprösslings anzupassen.

Wenn Sie also mit ihrem ICS-Androiden Probleme mit dem Spiel hatten, sollten Sie baldmöglichst den "Aktualisieren"-Button drücken, den nun sollten alle Unwägbarkeiten beseitigt sein.

Temple Run hat jetzt eine verbesserte ICS-Unterstützung.
Temple Run hat jetzt eine verbesserte ICS-Unterstützung.

Wollte man Temple Run auf ICS-Phones spielen, gab es häufig Probleme mit der Auflösung. So wurden niedrig auflösende Grafiken speziell dann angezeigt, wenn man hoch auflösende Bildschirme verwendete. Nach dem Update sollten nun High-End-Androiden auch High-End Grafiken anzeigen können.

Quelle: androidcommunity.com

Temple Run herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here