Start Aktuell USB Type C: Erste Kopfhörer von JBL für das HTC 10

USB Type C: Erste Kopfhörer von JBL für das HTC 10

HTC hat gestern nicht nur das neue „10“ vorgestellt, sondern auch eine Handvoll Accessoires. Eines davon ist etwas ganz spezielles: Das erste Kopfhörer-Set mit USB Type-C Anschluss. Die Hardware stammt von JBL, Preis und Verfügbarkeit stehen allerdings noch nicht fest.

Die Reflect Aware Kopfhörer von JBL gehören zu den teuersten In-Ears der Firma. Sie waren bisher speziell für das iPhone mit entsprechendem Lightning-Adapter konzipiert und sollen ab Juni zum Preis von rund 200 Dollar verfügbar sein.

Was das Headset im Unterschied zu den anderen Reflect-Modellen im Preisbereich zwischen 50 und 60 Euro so teuer macht, ist die (passive) Geräuschunterdrückung inklusive Geräuschanpassung. Wird es also um die Kopfhörer herum laut, schaltet nicht nur das Noise Cancelling ein, sondern auch die Lautstärke wird bei Bedarf angehoben. Umgekehrt ist es möglich, die Außengeräusche über die Kopfhörer hereinzubekommen. Das ist besonders dann essentiell, wenn man zum Beispiel beim Joggen auch hören möchte, was um einen herum passiert, nicht nur die Musik.

Das besondere an den In-Ear-Kopfhörern von JBL ist die Laustärkeregulierung von Umgebungsgeräuschen.
Das besondere an den In-Ear-Kopfhörern von JBL ist die Laustärkeregulierung von Umgebungsgeräuschen.

Dieses Headset wird es nun auch in einer Android-Version mit USB Type-C Anschluss geben. Der Preis dürfte wie bei der iPhone-Version im 200-Dollar-Bereich liegen, genaue Angaben gibt es auf der HTC-Homepage aber noch keine. Auch bei der Verfügbarkeit rechnen wir mit frühestens Juli, da die iPhone-Variante an Vorbesteller ab 19. Juni ausgeliefert wird. Die JBL-Kopfhörer sind zudem nur auf der US-Seite von HTC gelistet, auf der deutschen Seite hingegen nicht. Gut möglich also, dass wir das USB-Type-C-Headset gar nicht zum Kauf angeboten bekommen.

 

 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here