Start Aktuell Update für Google Drive-App bringt Teilen-Funktion beim Upload

Update für Google Drive-App bringt Teilen-Funktion beim Upload

Google hat ein neues Update für die Drive-App für Android freigegeben. Es bringt neben neuen Sprachen und Detailverbesserungen auch eine verbesserte Teilen-Funktion. Das Update kommt gestaffelt „über die nächsten Wochen“.

Bereits jetzt ist es möglich, beim Hochladen einer Datei zu Google Drive den Ordner auszuwählen, in den der Upload verschoben werden soll. Um eine Datei mit anderen Nutzern zu teilen, musste man aber die Datei anschließend in der Drive-App öffnen und die Sharing-Einstellungen von Hand ändern. Die neue Drive-App wird eine ensprechende Funktion automatisch anbieten, sobald der Upload beendet ist.

Nach dem Upload kannst du direkt aus der Drive-App festlegen, mit wem du die Datei teilen möchtest.
Nach dem Upload kannst du direkt aus der Drive-App festlegen, mit wem du die Datei teilen möchtest.

Ebenfalls neu ist die Funktion, erweiterte Informationen zu einem Kontakt direkt aus den Detailinformationen zu einer Datei bei Google Drive zu erhalten.

Daneben haben die Entwickler die neue Google-Drive-App in 23 neue Sprachen übersetzt, darunter auch Baskisch, Estonisch, Französisch für Quebec und Chinesisch für Hong-Kong.

Zu den Verbesserungen gehören Änderungen am integrierten PDF-Betrachter (verbessertes Scrolling und Support für PDF-Dateien mit mehreren Layouts) und allgemeine Optimierungen an der Drive-App und der grafischen Oberfläche.

Last but not least bringt die App auch einen wichtigen Bugfix mit, der Drive-Nutzer betrifft, die die App innerhalb eines Firmenaccounts benutzen: Wenn der Upload zu Google Drive vom Admin verboten wurde, lassen sich nun auch tatsächlich keine Dateien mehr hochladen.

Quelle: Google Apps Update

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here