Start Aktuell Unter Android 4.4 KitKat werden die Standorteinstellungen aufpoliert

Unter Android 4.4 KitKat werden die Standorteinstellungen aufpoliert

Es gibt mal wieder Neuigkeiten in Bezug auf Android 4.4 KitKat. Kurz bevor die neue Version vorgestellt wird, es halten sich ja hartnäckige Gerüchte, die den 14. beziehungsweise 15. Oktober als Datum nennen, gibt es Informationen, was sich im Vergleich zur aktuellen Version ändern wird.

Betroffen sind davon die Standorteinstellungen. Diese sollen in der neuen Version aufpoliert werden.

Neben einer neuen Bezeichnung, Location mode, werden auch die Kontrollkästchen verändert. Bisher gab es zwei. Das eine für das GPS das andere für die mobilen Netzwerke. Daraus sollen unter Android 4.4 drei werden. High accuracy (GPS, Wi-Fi und mobile Netzwerke), Battery saving (Wi-Fi Wi-Fi und mobile Netzwerke) und Device sensors only (GPS). Im Vergleich zur aktuellen Version, werden also keine neuen Funktionen hinzukommen.  





Die Standorteinstellungen werden unter Android 4.4 aufpoliert.

Eine neue Funktion soll die Version 4.4 dann auch noch bekommen. Hinter der Bezeichnung "history of recent location requests" verbirgt sich eine Funktion, die eine Historie der Apps auflistet, die den Standort abgefragt haben. Dies konnte man vorher nicht nachvollziehen.





Die neue Version zeigt auch, welche Apps den Standort abgefragt haben.

Quelle: androidheadlines.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here