24. September 2022
StartAktuellUmsatzrückgang bei HTC

Umsatzrückgang bei HTC

Die satten Jahre bei HTC scheinen vorbei zu sein. In dem vorläufigen Report zum vierten Quartal 2011 bestätigte die schon im Vorfeld angekündigten Zahlen. Dem Bericht zu folge ging der Umsatz von Oktober bis Dezember im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 101,4 Milliarden Neue Taiwan-Dollar (2,63 Milliarden Euro) zurück. 

Auch beim Gewinn musste HTC Rückschläge hinnehmen. Zwar verbuchte HTC nach dem bislang erfolgreichsten Quartal überhaupt immer noch ein Plus von rund 11 Milliarden Neue Taiwan-Dollar (285 Millionen Euro), doch damit liegt der Gewinn mehr als 25% unter dem des Vorjahreszeitraums. Für HTC ist das nach Jahren des stetigen Wachstum der erste Rückschritt.

Das Wall Street Journal begründet den Umsatzrückgang mit dem immer härter werdenden Wettbewerb bei Smartphones. Zudem belasten Streitigkeiten mit Apple den Konzern. HTC selber hat sich zu den neuen Zahlen bislang noch nicht geäußert.

Quelle: Wall Street Journal

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE