16. September 2021
StartAktuellToshibas neue Tablet-Androiden eXcite Pure, Pro und Write starten bereits im Juni

Toshibas neue Tablet-Androiden eXcite Pure, Pro und Write starten bereits im Juni

Als erfolgreicher Produzent von Notebooks möchte Toshiba in Zukunft auch auf dem Android-Markt eine Rolle spielen. Den Erfolg sollen dazu drei neue Tablet-Modelle aus der eXcite-Reihe bringen. Mit den Pure, Pro und Write Tablets wird der ganze Markt abgedeckt. Speziell das Write mit hochauflösenden Display und Digitizer-Stift ist für Android-User mit hohen Ansprüchen interessant.

Der Einstieg in Toshibas tablet-Welt beginnt mit dem günstigen Pure-Modell. Für 299 Euro bekommen Käufer ein 10,1-Zoll-Gerät mit Tegra-3-Chip, WXGA-Display (1280×800 Pixel Auflösung) und 16 GByte internem Speicher. Über einen microSD-Slot lässt sich der Speicher jedoch um bis zu 64 GByte aufstocken. Insgesamt ist die Ausstattung gegenüber den beiden Schwester-Modellen deutlich abgespeckt.

Toshiba eXcite Pure, Pro und Write

Interessant wird es bei den Modellen Pro und Write. Hier kommt Nvidias neuer Tegra 4 zum Einsatz. Damit hat Toshiba einen der ersten Androiden mit diesem Chip am Markt. Auch die restliche Technik kann sich sehen lassen. Ein extrem scharfes PixelPure-Display mit 2560×1600 Pixel Auflösung, hochwertige harman/kardon-Lautsprecher und eine HDR-fähige 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz komplettieren die Eckdaten.

Am Ende der Produktlinie steht das Toshiba eXcite Write. Technisch basiert es auf dem Pro-Modell, allerdings wurde noch ein Digitizer in das Display integriert. So können Sie mit einem Stift sehr präzise auf dem Display schreiben und zeichnen. Toshiba liefert dazu mit "TruNote" auch gleich eine passende App mit, die handschriftliche Notizen und Zeichnungen in durchsuchbare Office-Dokumente übersetzt.

Erster Eindruck der eXcite-Modelle

Auf einem Hands-On hatten wir bereits die Gelegenheit die neuen Modelle etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Allerdings handelte es sich bei den Testgeräten noch um Vorserien-Modelle, was man speziell bei der Firmware durchaus noch merkte. Die mit den Benchmarks gemessene Performance spiegelt noch lange nicht die theoretisch mögliche Leistung wieder und auch die Kamera-Software kann noch verbessert werden

Das Tastatur-Dock ist optional erhältlich, der Anschlag ist trotz geringem Tastenhubs sehr gut.
Das Tastatur-Dock ist optional erhältlich, der Anschlag ist trotz geringem Tastenhubs sehr gut.

Das Tastatur-Dock dient als schützendes Case und auch als zusätzlicher Stromspeicher.
Das Tastatur-Dock dient als schützendes Case und auch als zusätzlicher Stromspeicher.

Das Gehäuse ist dank einer Noppenstruktur griffig, dennoch machte das zur Verfügung gestellte Testgerät eXcite Pro keinen sehr hochwertigen Eindruck — besonders wenn man im Hinterkopf behält, dass das selbe Material auch beim Top-Modell eXcite Write benutzt werden soll. Die Pressesprecherin bestätigte, dass es sich beim Gehäuse zwar noch nicht um das finale Material handeln würde, doch es sei schon sehr nah am endgültigen Stand. 

Die Benchmarks weisen noch nicht die besten Werte auf.
Die Benchmarks weisen noch nicht die besten Werte auf.

Der Nvidia Tegra 4 müsste deutlich höhere Benchmark-Zahlen aufweisen.
Der Nvidia Tegra 4 müsste deutlich höhere Benchmark-Zahlen aufweisen.

Das optionale Zubehör lässt sich auf allen eXite-Modellen benutzen. In unserem Kurztest konnte das Tastaturdock durchaus überzeugen. Der Tasten-Anschlag ist trotz der geringen Höhe angenehm, wer viel auf dem Tablet schreiben möchte, hat mit der Tastatur einen Vorteil. Mit dem Dock zusammen könnte speziell das Write ein gutes Gerät für Android-Arbeiter werden.

Toshiba eXcite Pure

  • Prozessor: Nvidia Tegra 3, Quad-Core mit 1,3 GHz
  • Speicher: 1 GByte RAM, Ab 16 GByte Flash-Speicher, microSD-Slot vorhanden
  • Display: 10,1 Zoll, 1280×800 Pixel
  • Kameras: 1,2 Megapixel auf der Frontseite, 3 Megapixel rückseitig
  • Konnektivität: WLAN abgn, Bluetooth 4.0
  • System: Android 4.2
  • Sonstiges: DTS, Toshiba-Sound-Enhancement
  • Preis: Ab 299 Euro

Toshiba eXcite Pro

  • Prozessor: Nvidia Tegra 4, Quad-Core mit 1,8 GHz
  • Speicher: 2 GByte RAM, Ab 16 GByte Flash-Speicher, microSD-Slot vorhanden
  • Display: 10,1 Zoll, 2560×1600 Pixel
  • Kameras: 1,2 Megapixel auf der Frontseite, 8 Megapixel rückseitig (mit LED-Blitz)
  • Konnektivität: WLAN ac&abgn, UMTS (Option), Bluetooth 4.0
  • System: Android 4.2
  • Sonstiges: DTS, Toshiba-Sound-Enhancement, harman/kardon-Stereolautsprecher

Toshiba eXcite Write

  • Prozessor: Nvidia Tegra 4, Quad-Core mit 1,8 GHz
  • Speicher: 2 GByte RAM, Ab 16 GByte Flash-Speicher, microSD-Slot vorhanden
  • Display: 10,1 Zoll, 2560×1600 Pixel
  • Kameras: 1,2 Megapixel auf der Frontseite, 8 Megapixel rückseitig (mit LED-Blitz)
  • Konnektivität: WLAN ac&abgn, UMTS (Option), Bluetooth 4.0
  • System: Android 4.2
  • Sonstiges: DTS, Toshiba-Sound-Enhancement, harman/kardon-Stereolautsprecher, Digitizer
  • Preis: 599 mit 32 GByte Speicher

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE