Start Aktuell Tipp: Unerwünschte Webseiten und Themen in Google Now blockieren

Tipp: Unerwünschte Webseiten und Themen in Google Now blockieren

Google Now ist ein praktischer Helfer und zeigt auf Wunsch auch an, was sich gerade in den News so ereignet. Doch leider finden sich dort nicht nur Beiträge, die dich interessieren, sondern auch Mainstream-Medien. Die nicht erwünschten Domains kannst du jetzt blockieren.

Na endlich: Ich war schon kurz davon, die aktuellen Beiträge in Google Now komplett zu löschen, weil ich an Bild, Spiegel Online, der Tagesschau und den restliche Mainstream-Medien in Google Now einfach kein Interesse habe. Doch bisher bot Google keine entsprechende Funktion an.

Keinen Bock mehr auf die unterirdischen Headlines von Bild. Dann tippe rechts auf die drei Punkte, um Bild zu blockieren.
Keinen Bock mehr auf die unterirdischen Headlines von Bild. Dann tippe rechts auf die drei Punkte, um Bild zu blockieren.

 

Mit dem neuesten Update auf Version 5.11.27 gibt es nun endlich eine Blockierfunktion für Themen und/oder Websites, die dich nicht interessieren und die auch funktioniert. Neu zeigt Google Now für jeden Artikel eine Karte mit dem üblichen Dreipunktemenü oben rechts an. Hier finden sich die Möglichkeiten, um keine Artikel einer bestimmten URL anzeigen zu lassen, die interessanten Artikel komplett auszuschelten oder eine einzelne Karte anzupassen. Auch in die Google-Now-Einstellungen gelangst du über das neue Menü.

Wenn Google ein bestimmtes Thema erkennt, wie hier das Nexus 5X, dann kannst du auch diesen Themenbereich blockieren.
Wenn Google ein bestimmtes Thema erkennt, wie hier das Nexus 5X, dann kannst du auch diesen Themenbereich blockieren.

Welche Seiten stehen bei dir auf der Abschussliste? Ist die Funktion bei dir bereits vorhanden? Falls nicht, dann hol dir einfach die neueste Beta-Version von Google-Now.

 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here