TIPP: Handy-Bilder automatisch zu Google+ hochladen lassen

TIPP: Handy-Bilder automatisch zu Google+ hochladen lassen

5585
0
Teilen

Mit nun 15 GByte für Gmail, Drive und Google+ kombinierten Speicherplatz, haben Sie nun reichlich Online-Speicher zur Hand, über den Sie frei verfügen können. Ein Weg den Platz in Zukunft auszunutzen, ist es mit dem Handy geschossene Bilder zu Google+ hochladen zu lassen. So können Sie Ihre Lieblingsbilder schnell mit Freunden teilen oder haben auch immer ein Backup zur Hand.

Als die Funktion eingeführt wurde und auch beim ersten Start der Google+ App überhaupt, wurden Sie gefragt, ob Sie Ihre Bilder zu Google+ sichern möchten. Sollten Sie die Frage übergangen haben, so können Sie den Upload aber auch wieder nachträglich aktivieren. Öffnen Sie dazu die Google+-App auf Ihrem Androiden und wählen aus dem Menü die Einstellungen an.

Öffnen Sie die Einstellungen von Google+.
Öffnen Sie die Einstellungen von Google+.

Die Optionen zum Bilder-Upload finden Sie dann unter Kamera & Fotos und Automatische Sicherung. Der Schieberegler in der rechten oberen Ecke aktiviert den automatischen Bilder-Upload zu Google+. In der Grundeinstellung werden Bilder in ihrer Originalgröße und auch nur über WLAN hochgeladen. So haben Sie ein vollständiges Backup Ihrer Aufnahmen immer zur Hand. Ihr Inklusivvolumen bei Ihrem Handy-Anbieter wird durch den Upload über WLAN nicht beeinträchtigt.

Gehen Sie in die Einstellungen zu Kamera & Fotos.
Gehen Sie in die Einstellungen zu Kamera & Fotos.

Die Automatische Sicherung lädt Bilder direkt zu Google+ hoch.
Die Automatische Sicherung lädt Bilder direkt zu Google+ hoch.

Zum automatischen Upload gibt es zahlreiche Optionen.
Zum automatischen Upload gibt es zahlreiche Optionen.

Alternativ können Sie Die Auflösung Ihre Bilder vor dem Upload auf maximal 2048×2048 begrenzen lassen. Bilder mit dieser Kantenlänge werden nicht auf Ihren Online-Speicher angerechnet. Sie könnten so also beliebig viele Bilder bei Google+ hochladen. So könnte auch der Sofort-Upload über das Mobilfunknetz Sinn machen, schließlich sind Ihre Uploads dann nicht mehr ganz so groß — aber immer noch groß genug um einen sehr kleinen Volumenvertrag schnell auszureizen.

Bilder in Standardgröße belasten Ihren Speicherplatz bei Drive nicht.
Bilder in Standardgröße belasten Ihren Speicherplatz bei Drive nicht.

Auch wenn die Bilder zu einem sozialen Netzwerk hochgeladen wurden, Sie liegen dort erstmal nur für Sie! Die Bilder werden nicht automatisch geteilt. Das müssen Sie selber in die Hand nehmen, am einfachsten geht dies über die Benachrichtung des erfolgreichen Bilder-Uploads.

Ganz wichtig für die kommende Urlaubszeit: Prüfen Sie hier auch die Roaming-Einstellungen. Google+ sichert seine Bilder über eine Roaming-Verbindung, nur wenn Sie es der App explizit auftragen. Im Normalfall ist der Bilder-Upload über eine teure Auslandsverbindung deaktiviert.

Keine Kommentare