Start Magazin Springpad bringt Ordnung in Ihre Android-Notizen

Springpad bringt Ordnung in Ihre Android-Notizen

190
0

Wenn Sie Ihr Andriod Smartphone als Notizbuch oder Denkhilfe verwenden möchten, dann gibt es viele Produkte im Google Play Store. Wir haben die Applikation Springpad in den Blick genommen und zeigen, warum sie zu den besten gehört.

Springpad [1] ist äußerst vielseitig: Je nachdem, wie Sie die App einsetzen, ist sie ein Notizbuch, ein Rezeptbuch, eine Fernsehzeitschrift und vieles mehr zugleich. Außerdem kann Springpad als To-Do Liste verwendet werden.

Drei Funktionen

Beim ersten Start müssen Sie sich registrieren, um die Cloud-Funktionen der App nutzen zu können. Alternativ melden Sie sich via Facebook-, Google-, Yahoo- oder Twitter-Account an. Danach finden Sie eine Liste Ihrer "Springs". Dabei handelt es sich um einen bereits fertigen virtuellen Notizblock der Springpad-Community. In der oben gelegenen Leiste wechseln sie zwischen dem Hombereich, dem Notizbuch und der Suchmaschine von Springpad. Wechseln Sie zum Reiter My Notebooks, finden Sie zuerst nur eine Anleitung für Springpad "Getting Started with Springpad". Navigieren Sie per Wischgeste eine Seite nach rechts, um die Suchmaschine zu öffnen. Sie. Hier finden Sie nun vorgefertigte Suchen für Springs zum TV-Programm, zu Rezepten, Orten und vielen weiteren Punkten. Auch an einen Eintrag, um die beliebtesten Einträge zu entdecken, haben die Entwickler gedacht.

Abbildung 1: Über die Suche finden Sie sehr viele Notizblöcke, die andere Nutzer erstellt haben.
Abbildung 1: Über die Suche finden Sie sehr viele Notizblöcke, die andere Nutzer erstellt haben.

Springs hinzufügen

Um Springs hinzuzufügen, drücken Sie unten rechts auf das gelbe Plus-Symbol und wählen anschließend die gewünschte Kategorie aus. Für Notizen zu einem Rezept wählen Sie zum Beispiel Recipe. Über eine Suchleiste können Sie dann auch gleich nach einem Gericht suchen, bei "Pizza" finden Sie bestimmt eine Vielzahl an Pizzagerichten. Um eines davon als Rezept zu Ihren Springs hinzuzufügen, klicken Sie den Eintrag an und tippen auf den Button +Spring It. Nun erscheint das Rezept, welches Sie dann anwenden können. Gefällt Ihnen das Rezept können Sie einen kurzen Kommentar oder eine Rezension verfassen, indem sie auf Cooked klicken und Ihren Beitrag hinzufügen.

Abbildung 2: Auf diesem Reiter richten Sie eigene Notizen und Notizblöcke ein.
Abbildung 2: Auf diesem Reiter richten Sie eigene Notizen und Notizblöcke ein.

Abbildung 3: Mit Just my Springs sehen Sie nur Ihre eigenen Notizen (auch zu anderen Springs).
Abbildung 3: Mit Just my Springs sehen Sie nur Ihre eigenen Notizen (auch zu anderen Springs).

Springs erstellen

Um selbst Notizbücher hinzuzufügen, navigieren Sie in der oberen Leiste zum Punkt My Notebooks. Hier tippen Sie auf das Symbol links von My Notebook mit dem blauen Pluszeichen. Es erscheint ein Menü, welches Ihnen erlaubt dem Notizbuch einen besonderen Namen zu geben, oder einen der vorgefertigten Namen auszuwählen. Anschließend legen Sie den Hintergrund des Notizbuches und die die Farbe des Einbandes fest. Im dritten Dialog legen Sie fest, ob das Notizbuch nur für Sie alleine sichtbar sein soll oder öffentlich. Bei einem privaten Notizbuch können Sie später noch meherere Leute hinzufügen. Anschließend ordnen Sie das Notizbuch über das gelbe Pluszeichen einer Kategorie zu oder wählen ganz unten die Checkliste bzw. den einfachen Notizzettel aus. Anschließend füllen Sie die Notiz mit Inhalten.

Abbildung 4: Die vorgegebenen Kategorien von Springpad enthalten auch Fotos, Checklisten und Links.
Abbildung 4: Die vorgegebenen Kategorien von Springpad enthalten auch Fotos, Checklisten und Links.

Warum Springpad?

Wenn Sie nur eine Notizblock-App suchen, dann gibt es viele Alternativen bei Google Play. Möchten Sie hingegen Infos zu Filspringpad-icon.pngmen, Fernsehserien, Bücher, Kochen usw. direkt auf Ihrem Andriod-Smartphone sammeln und um eigene Notizen erweitern, dann gibt es keine bessere App dazu. Springpad lässt sich zudem via auch via Browser oder noch komfortabler als Chrome-Erweiterung nutzen. Entdecken Sie als beim Browsen eine interessante Webseite, dann speichern Sie diese einfach als Notiz. Der Hauptkonkurrent Evernote [2] bietet eine hauseigene PC-Software und speichert auch Videos und Audio-Dateien. Außerdem kann Evernote Texte oder Dokumente über die Handy-Kamera scannen und den Text in eine digitale Notiz verpacken, dafür fehlt der App die soziale Komponente von Springpad – es gibt keine fertigen Notizbücher zum stöbern. Als dritte Alternative bietet sich Keep von Google an [3].

Fazit

Springpad bringt den Notizblock ins digitale Zeitalter. Je nachdem, wie Sie die App nutzen, bleiben Ihre Notizen privat oder Sie können wertvolle Sammlungen für andere Nutzer erstellen und auch mit anderen Nutzern zusammen. Springpad hat zudem ein sehr schönes Design und ist leicht zu bedienen. Einzig um Englisch-Kenntnisse kommen Sie aktuell nicht herum.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here