19. Oktober 2021
StartAktuellSony Walkman Z kommt Ende Februar 2012 in den Handel

Sony Walkman Z kommt Ende Februar 2012 in den Handel

Sony schlägt ein weiteres Kapitel in der schon über 30 Jahre währenden Walkman-Erfolgsstory auf: Der Android-basierte Walkman Z wird Ende nächsten Monats auch außerhalb Japans verkauft.

Den Walkman gibt es seit 1979 – der kleine Kompagnon für alle Musikfans hat Sony bei uns erst richtig bekannt gemacht. Da ist es naheliegend, dass die Japaner die Marke weiter hegen und pflegen, gerade wo der neueste Zuwachs der Gerätefamilie namens Walkman Z im Heimatland beachtliche Erfolge feiert.

Eher Smartplayer als Smartphone

Der Android-Mediaplayer Walkman Z wird ab Ende Februar mit wahlweise 8, 16 oder 32 GByte Speicherplatz auch außerhalb Japans im Handel angeboten. Mit dem Walkman Z kann man nicht nur Musik hören: Er verfügt über WiFi, hat eine Micro HDMI-Schnittstelle und unterstützt alle DLNA-Medienformate. Im Inneren sorgt ein Tegra 2 Dual Core-Prozessor für ausreichend Datendurchsatz, auf einem 4,3 Zoll-Bildschirm ist zudem reichlich Platz für das Betrachten von Videos und anderen Inhalten.

Laut Sony haben Besitzer des Gerätes vollen Zugriff auf den Android Market und damit zu zahlreichen Apps. Nun kommt die Frage der Fragen: Kann man mit dem Walkman Z auch telefonieren? Leider lautet die Antwort: Nein! Wir fragen uns daher, ob sich der Walkman Z neben Smartphones, die über einen ausgereiften Media Player verfügen, bei uns überhaupt durchsetzen kann. Was meinen Sie: Sind mit dem technischen Fortschritt Mediaplayer wie der Walkman Z überflüssig geworden?

Quelle: eurodroid.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE