Start Magazin Sieben Apps, die Ihnen beim Packen des Urlaubgepäcks helfen

Sieben Apps, die Ihnen beim Packen des Urlaubgepäcks helfen

Was muss für den Urlaub unbedingt in den Koffer? Diese Gratis-Apps helfen bei der Reisevorbereitung.

Die App hilft bei der Reisevorbereitung, erleichtert das Kofferpacken und verringert die Gefahr, wichtige Dinge zu vergessen. Doch sie hilft auch in anderen Situationen: Wenn ein Gepäckstück verloren geht, drucken Sie einfach eine Packliste für die Versicherung. Packing List ist eine flexible App, die es in zwei Versionen gibt: Kostenlos, aber werbefinanziert sowie kostenpflichtig. Die Vollversion verzichtet auf lästige Einblendungen und bietet einige Zusatzfunktionen: So gibt es eine Massenbearbeitung, die markierte Einträge in andere Listen kopiert oder verschiebt.

Doch alle wichtigen Grundfunktionen sind in der Basisversion und somit kostenlos. Die App verwaltet beliebig viele Listen, die aus Kategorien und Einträgen zu diesen Kategorien bestehen. Das können zum Beispiel einzelne Packstücke sein, aber auch wichtige Punkte, die vor der Reise noch auf dem Programm stehen.

Eine englischsprachige Musterliste gehört zur Grundausstattung der App dazu. Außerdem arbeitet jede andere Liste ebenfalls als Schablone. Nach dem Öffnen reicht die Auswahl des Menübefehls Generate List. Eine Besonderheit sind die Eigenschaften, die nach einem langen Fingerdruck zu jedem Packstück erscheinen. Hier ist es möglich, neben Bemerkungen auch den Fundort (wie "Badezimmer") und das Gepäckstück (etwa "Koffer 1") anzugeben. Außerdem gibt es Felder für die Menge der Packstücke sowie deren Gewicht. Ort und Gepäck dienen als Grundlage für eine sortierte und gruppierte Darstellung mit dem entsprechenden Menübefehl. Bei der Gruppierung nach den Koffern blendet die App außerdem eine automatische Berechnung der Gepäckgewichte ein. Der Funktionsumfang der App ist mehr als ausreichend und bietet alle denkbaren Hilfen für Packlisten. Doch aus genau diesem Grunde ist die App eher für Vielreisende gedacht. Sie benötigt relativ viel Pflege der Listeneinträge, um sinnvoll eingesetzt zu werden. Wer allerdings die Mühe investiert, wird mit einem nützlichen Helfer für alle Reisen belohnt.

[Kostenlos|Englisch|Version 3.04|222 KByte]

★★★★★

TripIt Travel Organizer


Der TripIt Travel Organizer ist ein ausgewachsener Reiseplaner mit großer Funktionsvielfalt. Er bietet neben einer Weboberfläche eine komfortable App. Für die Reiseplanung geben Sie alle Daten manuell oder automatisch ein. Reiseabläufe und -routen sowie Buchungsbestätigungen landen dann per Mail-Weiterleitung im Organizer. Wenn Sie Google Mail-Konto für die Buchungen einsetzen, geschieht dies sogar automatisch. Die App erzeugt Termine in Google Kalender und nutzt Google Map für Karten oder Routenplanung.

[Kostenlos|Englisch|Version 2.41|2,8 MByte]

★★★★★

Travel Organizer


Die erfreulich unkomplizierte App bietet eine Listenfunktion, um bei der Reiseplanung weder Erledigungen noch Packstücke zu vergessen. Es gibt zwei Arten von Listen: To Do und To Pack. Außerdem unterscheidet die App zwischen Sommer- und Winterurlaub – das war’s. In jeder Liste stehen bereits viele vordefinierte (englische) Einträge. Sie lassen sich umbenennen, löschen, ergänzen und als Not needed zu markieren. Sie erscheinen dann in grauer Farbe und stehen beim nächsten Urlaub wieder bereit.

[Kostenlos|Englisch|Version 3.31|118 KByte]

★★★★

uPackingList


Unter einer recht schicken Oberfläche mit Grafiken und Icons verbirgt sich eine umfangreiche Listen-App. Die Listen kennen Kategorien, so dass Erledigungen, Packstücke und vieles mehr in einem Rutsch in der Aufstellung landen. Eine Masterliste enthält alle vorgegebenen Kategorien und Listeneinträge. Ergänzungen und Änderungen sind problemlos möglich. Außerdem eignet sich jede Liste als Schablone. Leider ist die Bedienung etwas inkonsistent: Mal zeigt ein langer Fingerdruck ein Menü, mal nicht.

[Kostenlos|Englisch|Version 1.22|1,1 MByte]

★★★★★

Travel Packing Checklist


Die App bietet ausschließlich Packlisten und nutzt dafür das minimalistische Basisdesign der Benutzeroberfläche von Android 2.x. Trotz der etwas eingeschränkten Oberfläche sind alle notwendigen Funktionen verwirklicht. Kategorien und Mustereinträge werden in einem getrennten App-Screen bearbeitet, umbenannt oder gelöscht. Neue Einträge sind natürlich ebenfalls möglich. Vielnutzer müssen aber Abstriche machen, durch die schlichte Oberfläche ist manche Funktion etwas umständlich zu bedienen.

[Kostenlos|Englisch|Version 1.12|256 KByte]

★★★★★

KofferPacken


Diese App orientiert sich am Funktionsumfang der anderen Apps. Sie bietet mit mehreren Listen, zahlreichen Kategorien und vielen Einträgen ähnliche Funktionen wie die anderen Packlisten-Apps. Die Besonderheit: Alle Kategorien und Mustereinträge sind auf Deutsch, ebenso die Benutzeroberfläche. Ein weiteres Highlight ist das gelungene Einfügen der Kategorien mit einem Extrascreen, der das Abrufen vorhandener und das Erzeugen eigener Einträge erlaubt.

[Kostenlos|Deutsch|Version 1.71|425 KByte]

★★★★

Reise Checkliste


Die zweite deutschsprachige Listen-App für die Reise ist relativ einfach gestrickt. Es gibt zwar eine Möglichkeit, mehrere Listen zu erzeugen, doch Kategorien fehlen. Alle Erledigungen stehen untereinander und sind durch einen Daumendruck abgearbeitet. Dann verschwinden sie von der Liste, sind aber später auch wieder als unerledigt zu kennzeichnen. Immerhin gibt es eine manuelle Sortierung. Die Benutzeroberfläche ist nicht so attraktiv, aber die Funktionalität ist für normale Urlauber ausreichend.

[Kostenlos|Deutsch|Version 2.66|303 KByte]

★★★★★

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here