Start Apps Share the Meal – Zwei Klicks ernähren ein hungriges Kind für einen...

Share the Meal – Zwei Klicks ernähren ein hungriges Kind für einen ganzen Tag

Wir leben in einer Gesellschaft voller Überfluss: Haben wir Hunger, gehen wir an unseren gutgefüllten Kühlschrank oder Vorratsschrank. Sind wir satt, kippen wir die Essensreste in den Müll. In anderen Ländern unserer Erde ist Essen rationiert. Viele Kinder hungern den ganzen Tag und verdingen sich als Tagelöhner, um einen kargen Lohn zu erhalten. Mit diesem Lohn unterstützen sie dann ihre Familien, um etwas zu Essen kaufen zu können. Mit der App „Share the Meal“ ernährst du mit nur zwei Klicks ein hungriges Kind auf dieser Welt.

Share the Meal hat sich zum Ziel gesetzt den weltweiten Hunger zu beenden. Mit einer kurzen Übersicht zeigt dir die App das Problem des weltweiten Hungers auf. Von sieben Kindern hungert weltweit eines. Es kostet nur 40 Cent, um dieses eine Kind satt durch den Tag zu bekommen. Diese Mahlzeiten werden durch das UNO Welternährungsprogramm verteilt. Auf dieser Welt gibt es 20 mal so viele Smartphone-User wie hungernde Kinder. Gemeinsam soll eine Welt ohne hungernde Kinder entstehen.

Share the Meal - zusammen kann das Hungern beendet werden.
Share the Meal – zusammen kann das Hungern beendet werden.
Auf der Startseite siehst du das aktuelle Ziel von Share the Meal sowie die schon mit Nahrung versorgte Anzahl der Kinder.
Auf der Startseite siehst du das aktuelle Ziel von Share the Meal sowie die schon mit Nahrung versorgte Anzahl der Kinder.

Nun klickst du auf den Button Fangen wir an. Du siehst nun das aktuelle Ziel von Share the Meal. Im Bezirk Quthing, Lesotho sollen alle bedürftigen Schulkinder einen Tag ernährt werden. Ein Balken zeigt an, wie viele Schulkinder es sind und wie viele davon schon eine Mahlzeit bekommen haben. Indem du weiter nach unten scrollst, bekommst du Informationen, welche Mahlzeiten die Kinder bekommen und wie die Verteilung von Statten geht. Es wird immer ein Distrikt nach dem anderen versorgt. Ebenfalls gibt dir die App einen kleinen Einblick in das Leben und den Wohnort der hungernden Kinder sowie in die Arbeit von Share the Meal selbst.

Indem du nach unten scrollst erhältst du Informationen über das Land und die App.
Indem du nach unten scrollst erhältst du Informationen über das Land und die App.
In deinem Profil wird angezeigt, wie vielen Kindern du schon geholfen hast.
In deinem Profil wird angezeigt, wie vielen Kindern du schon geholfen hast.
In den Einstellungen wählst du aus, ob Benachrichtigungen seitens der App gewünscht werden.
In den Einstellungen wählst du aus, ob Benachrichtigungen seitens der App gewünscht werden.

Der Button Mahlzeit teilen zeigt dir an, wie viel eine Mahlzeit pro Tag, pro Woche, für einen Monat, drei Monate, sechs Monate oder ein Jahr kostet. Du wählst nun aus, wie viele Mahlzeiten du spenden möchtest. Danach klickst du auf den Spenden-Button. Du wirst auf die Webseite von Share the Meal weitergeleitet (das hätte man auch eleganter lösen können. Hier befindet sich das Zahlungsformular. Die Zahlung erfolgt per PayPal oder Kreditkarte. So spendest du immer wieder nach Bedarf eine Mahlzeit an die hungernden Kinder.

Am oberen rechten Bildschirmrand befindet sich dein Profil. Hier wird dir angezeigt, wie viele Tage du schon ein Kind versorgt hast. Ebenfalls besteht die Möglichkeit die App weiteren Freunden über Facebook, Twitter, Google+ oder anderer Messenger-Dienste zu empfehlen. In den App-Einstellungen wählst du aus, ob und wann einen Erinnerung seitens der App gewünscht wird, um eine Mahlzeit zu teilen.

Der Button Mahlzeit teilen zeigt dir an, wieviel eine Mahlzeit pro Tag, pro Woche, für einen Monat, drei Monate, sechs Monate, oder ein Jahr kostet.
Der Button Mahlzeit teilen zeigt dir an, wieviel eine Mahlzeit pro Tag, pro Woche, für einen Monat, drei Monate, sechs Monate, oder ein Jahr kostet.
Eine Spende kann über PayPal oder deine Kreditkarte erfolgen.
Eine Spende kann über PayPal oder deine Kreditkarte erfolgen.

Share the Meal tut mit deiner Hilfe Gutes für die hungernden Kinder dieser Erde. Der Ansatz ist gut, nur fehlen noch ein paar Zahlungsoptionen. Nicht jeder hat ein Paypal Konto, oder eine Kreditkarte.

Share the Meal ist kostenlos im Play Store erhältlich. Die App zeigt keine Werbung an.

Share the Meal herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here