Start Aktuell Schwungvolles Rennen: Reckless Racing

Schwungvolles Rennen: Reckless Racing

Na, wollen Sie nach den besinnlichen Feiertagen mal wieder richtig Gas geben?
Mit Reckless Racing steht dem kleinen Rennausflug nichts mehr im Wege.

Ein Tutorial weist erst einmal in die grundlegenden Funktionen des Spiels ein – und das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, denn hier geht es richtig zur Sache. Mit dem, was man in der Fahrschule gelernt hat, kommt man jedenfalls nicht sehr weit.
Ist die Einführungsphase vorbei, landet man auch schon mitten im Renngeschehen. In einem engen Kreisparcours wird man auf seine Gegner losgelassen, und um zu gewinnen, gilt es tief in die Trickkiste zu greifen. Blechschäden und lange Bremsspuren sind jedenfalls geradezu erwünscht. Im speziellen auf die richtige Lenktechnik kommt es an – wer hier den richtigen Drift-Dreh herausgefunden hat, gewinnt! Hat man sich in den Einstellungen die passende Lenk-Variante ausgesucht, driftet man die Runden jedenfalls zügig durch.

Bei Reckless Racing bekommt die Optik schon mal Schlagseite.
Bei Reckless Racing bekommt die Optik schon mal Schlagseite.

Die musikalische Untermalung des Spiels mutet dabei an wie eine Mischung aus Country und Eurodance, ist jedoch ganz gefällig. Auch die Einstellungsmöglichkeiten des Spiels sind eindrucksvoll – so kann man die Steuerelemente nach eigenem Belieben auf dem Bildschirm platzieren.

Fazit: Ärgerlich ist die etwas Ladezeit – für ein 3,41 Megabyte großes Spiel ist sie deutlich zu lang. Hat man genug Geduld gehabt, macht das Spiel jedoch viel Spaß! Der Kauf der Vollversion für 76 Cent ist für Vielspieler ein absolutes Muss, denn die LITE-Version ist sehr schnell durchgespielt. 4 von 5 Sternen.

Reckless Racing herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here