Start Aktuell Samsung verteilt Android 4.0.4 für das Galaxy Tab 10.1

Samsung verteilt Android 4.0.4 für das Galaxy Tab 10.1

Die Besitzer des verbotenen Samsung-Tablets dürfen sich über ein Update auf Ice Cream Sandwich freuen. Die neue Firmware kommt ausnahmsweise nicht nur via Kies sondern ganz bequem Over the Air.

Nach Italien und Polen sind nun die deutschsprachigen Nutzer mit dem Update an der Reihe. Die neue ICS-Firmware betrifft die 10-Zoll-Tablets mit der Produktbezeichnung GT-7500 (Original Galaxy Tab 10.1). Es lässt sich aber laut mehreren Nutzerberichten manuell auch auf dem Galaxy Tab 10.1N (GT-7501) sowie auf dem Galaxy Tab 7510 installieren. OTA funktioniert das Udpdate aber nur mit dem Modell GT-7500. Weiterhin kein Update gibt es für das von Vodafone vertriebene Modell 10.1v.

Die neue Android-Version sorgt für ein komplett verändertes Nutzererlebnis. Das Tablet arbeitet jetzt deutlich flotter und vor allem im Browser sind die Unterschiede zu Android 3.1/3.2 deutlich zu spüren. Wir können das Update deshalb allen Leserinnen und Lesern empfehlen. Wie bei einem OTA-Update üblich werden nicht sämtliche Tablets auf einen Schlag mit der neuen Android-Version beglückt, ein paar Tage Geduld müssen Sie also schon aufbringen. 

Quelle: android-hilfe.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here