Start Aktuell Samsung – One UI 2.0/Android 10 Beta startet für Samsung Galaxy S10

Samsung – One UI 2.0/Android 10 Beta startet für Samsung Galaxy S10

Android10Titelbild-2-1500x860 | Android-User.de
(Bildquelle: AllaboutSamsung)

Anfang Oktober hat Samsung das One UI 2.0 Betaprogramm für die Galaxy S10 Reihe in Südkorea angekündigt. Auch eine Ankündigung in der Samsung Members App für One UI 2.0/Android 10 Beta erfolgte. Nun können alle S10 Nutzer die Beta über die Members App herunterladen und auf den Smartphones ausprobieren.

Samsung Galaxy S10 – Android 10/One UI 2.0 Beta verfügbar

Um die Beta herunterzuladen öffnest du die Samsung Members App. Dort ist derzeit das Banner mit dem Hinweis auf die Beta zu sehen. Per Klick darauf erfolgt die Registrierung. Ein Samsung Account muss vorhanden sein. Die Beta ist jedoch nur auf einige wenige Nutzer ausgelegt, also heißt es schnell sein, wer beim Test dabei sein möchte. Nach der Registrierung dauert es ein paar Minuten, anschließend wird die Beta in den Einstellungen des Smartphones angezeigt. Dann kannst du über das Galaxy S10 über die Einstellungen – > Software-Updates -> Herunterladen und Installieren die Beta herunterladen. Weitere Infos gibt es bei AllaboutSamsung.

Die wichtigsten Neuerungen hat Samsung selbst im Blog zusammengefasst:

Übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche mit minimierten Pop-Ups, eingebetteten Ladeanzeigen und vereinfachter Tastenanordnung. One UI bietet ein optimiertes Design mit Lieblingsinhalten im Vollbildmodus.

Samsung 1 | Android-User.de
(Bildquelle: Samsung)
Samsung 2 | Android-User.de
(Bildquelle: Samsung)

Intelligenteres Layout mit verbessertem Dunkelmodus mit angepasster Helligkeit von Bildern, Texten und Farben auf dem Display. Der Batterieverbrauch wird dadurch gesenkt. Der Smart Lock Bildschirm passt Farbe und Format der Uhr und die Benachrichtigungen automatisch an, damit der Nutzer immer alles klar sehen kann.

Samsung 3 | Android-User.de
(Bildquelle: Samsung)
Samsung 4 | Android-User.de
(Bildquelle: Samsung)

Erweiterte One-Benutzeroberfläche mit Digital Wellbeing, um Ablenkungen zu minimieren und die Smartphone-Nutzung im Blick zu behalten.

Samsung 5 | Android-User.de
(Bildquelle: Samsung)

Menü „Gerätepflege“ für das Verwalten der Smartphoneleistung und das schnellere Zugreifen auf wichtige Funktionen.

Samsung 6 | Android-User.de
(Bildquelle. Samsung)

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here