Start Aktuell Samsung-News-RoundUp: Unpacked-Event, Marshmallow-Update und kostenloses Galaxy Note5 für Touristen

Samsung-News-RoundUp: Unpacked-Event, Marshmallow-Update und kostenloses Galaxy Note5 für Touristen

Es hat sich wieder einiges getan bei Samsung. Deshalb widmen wir uns an dieser Stelle dem südkoreanischen Unternehmen und fassen die wichtigsten Meldungen zusammen. Zum einen gibt es Neuigkeiten zum diesjährigen Unpacked-Event, außerdem erhalten die ersten Geräte das offizielle Android 6.0.1-Update und Touristen in Südkorea können gratis ein Galaxy Note5 ausprobieren.

Unpacked-Event 2016

Der Monat Februar ist in diesem Jahr in vielerlei Dingen ein besonderer Monat. Zum einen gibt es dank dem Schaltjahr mit dem 29.02. einen zusätzlichen Schalttag und zum anderen findet am Ende des Monats die Mobile World Congress (MWC) in Barcelona statt. Samsung wird diesmal auch wieder mit von der Partie sein und veranstaltet am 21. Februar, also einen Tag vor Beginn des Events, das Unpacked-Event. Passend hierzu hat das Unternehmen ein Teaser-Video ins Netz gestellt. Allzu viel zeigt der Clip nicht. Allerdings gibt es einige offensichtliche Tatsachen mit dem man bei der Veranstaltung mit hoher Sicherheit rechnen kann. Eine wichtige Rolle wird das nächste Flaggschiff-Smartphone aus der Galaxy S-Serie spielen. In diesem Jahr wird das Galaxy S7 das Licht der Welt erblicken. Im Video symbolisiert mit einem Würfel und aufleuchtenden Kanten, woraus die Zahl sieben interpretiert werden kann. Doch nicht nur ein Smartphone wird in Barcelona die Bühne betreten, auch in Sachen virtuelle Realität dürfen wir gespannt sein auf die Neuigkeiten, die Samsung präsentieren wird. Ein Indiz auf das Thema VR liefert das Video gleich zu Beginn mit einer Person, die sich eine Gear VR aufsetzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marshmallow-Update für Galaxy S6 und Galaxy S6 edge

So langsam aber sicher geht es los bei Samsung und dem Rollout des Marshmallow-Updates. Den Start machen die User in Südkorea mit einem Galaxy S6 und Galaxy S6 edge des Provider SK Telecom. Für das Galaxy S6 lautet die Firmware G920SKSU3DPAC und für das Galaxy S6 edge G925SKSU3DPAC. Zu den Neuerungen von Android 6.0.1 zählen neben Bugfixes und Änderungen an der Benutzeroberfläche auch Google Now on Tap und die neue Verwaltung von App-Berechtigungen. Wenn im Laufe des Rollouts nichts schief gehen sollte, dann stünde ein Release hierzulande nichts mehr im Wege. Bis es dann soweit ist, kann es noch Tage und Wochen dauern. In diesem Fall heißt die Devise schlichtweg weiterhin Geduld zu haben.
(Via: SamMobile)

Touristen erhalten kostenloses Galaxy Note5 in Südkorea

In diesem Jahr lohnt sich nicht nur eine Reise nach Barcelona, sondern auch in den Heimatmarkt von Samsung, nach Südkorea. Im Zusammenarbeit mit der Korea Tourism Organization und dem Provider SK Telecom bietet Samsung ab Ende Februar ankommenden Touristen am Incheon International Airport in Seoul ein interessante Marketingkampagne an. Ausgewählte Touristen haben die Möglichkeit das Galaxy Note5 bis zu fünf Tage lang kostenlos auszuprobieren. Zusätzlich gibt es 1 GByte an mobilen Datenvolumen obendrauf. Pro Woche können etwa 250 Besucher an dieser Aktion teilnehmen. In einem Jahr könnten somit mehr als 1.200 Touristen von dieser Aktion profitieren. Für gute Schnappschüsse taugt die Kamera mit 16 MP sowie optischem Bildstabilisator allemal und mit dem S Pen lassen sich im Handumdrehen Notizen erstellen.
(Via: PhoneArena)

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here