Start Aktuell Samsung: Kein Galaxy S4 auf der CES

Samsung: Kein Galaxy S4 auf der CES

In knapp vier Wochen öffnet die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, von der wir direkt berichten werden. Samsung dementierte Gerüchte, das neue Galaxy S4 könnte schon dort der Weltöffentlichkeit präsentiert werden.

Nicht nur wir warten gespannt auf die Consumer Electronics Show in Las Vegas, sie ist das nächste große Event im weltweiten Mobilfunk-Zirkus und als erste  Elektronik-Messe im Jahr ein maßgeblicher Impulsgeber für die ganze Industrie.

Angesichts der Relevanz der auf der CES präsentierten Produkte ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Gerüchteküche auch rund um Samsung brodelte und ein Teaservideo auftauchte, das Anlass zu allerlei Spekulationen gab. Samsung dementierte jedoch die Vermutung einiger amerikanischer Blogger, bei der nahenden Präsentation könnte es sich um das neue Galaxy S4 handeln. Im Grunde weist aber auch nichts in dem 18-sekündigen "Get Ready"-Streifen, den Samsung inzwischen offensichtlich von YouTube zurückgezogen hat, auch nur ansatzweise auf das neue Samsung-Flaggschiff hin.

Wir sind auf der CES 2013 vor Ort und werden berichten, ob Samsung tatsächlich Android-Geräte präsentiert – Insider sprechen bereits davon, das Unternehmen wolle sich auf der CES auf andere elektronische Geräte wie Fernseher beschränken und den Mobile World Congress, der Ende Februar in Barcelona stattfindet, nutzen, um seine Smartphone-Palette aufzufrischen.

Quelle: androidguys.com, cnet.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here