7. Oktober 2022
StartAktuellSamsung - Aus Note wird Ultra, Ende der Note-Reihe

Samsung – Aus Note wird Ultra, Ende der Note-Reihe

Vor kurzem hat Samsung das Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra vorgestellt. Samsung hat bisher verschiedene Smartphone Linien im Gepäck (A, J, u.a.) die jedes Jahr um neue Geräte erweitert werden. Im Frühjahr startet die S-Linie und im Herbst bis vor kurzem die Note Reihe. Diese wird aber eingestellt.

Samsung Galaxy Note Reihe wird eingestellt

In einer Ankündigung auf dem MWC in Barcelona gab Samsung bekannt, dass die Smartphone-Flaggschiff-Reihe „Galaxy Note“ von Samsung Electronics durch die „Ultra“-Modelle der Galaxy-S-Reihe ersetzt wird.

Das Galaxy Note hatte als Kaufentscheidung den S-Pen und das leicht größere Display sowie sein Erscheinen im Herbst. Das Display spielt mittlerweile keine Rolle mehr, da fast jedes Flaggschiff-Gerät mit einem großen Display an den Start geht. Des Weiteren wurde der eigentlich typische S-Pen des Galaxy Note bereits in das Galaxy S21 Ultra integriert und im Galaxy S22 Ultra fortgeführt. Somit sind sämtliche ehemals bestehende Unterschiede zur Note Serie hinfällig. Ebenfalls unterstützt das Ultra Funktionen wie Air Command, die eigentlich beim Note vorhanden waren.

Erste Andeutungen, dass die Note Serie eingestellt und Samsung mit der S- und Z-Serie (Foldables) zwei Flaggschifflinien im Gepäck hat, gab es bereits Anfang Februar gegenüber Bloomberg beziehungsweise wurde im letzten Jahr von ETNews vermutet. Denn auch im letzten Jahr brachte Samsung keine Note 21 Reihe an den Start.

1 Kommentar

  1. Wenn man es genau nimmt, wurde das Flaggschiff der S-Reihe und nicht das Note eingestellt. Da nun das Note das S22 Ultra ersetzt, hat es dessen Namen übernommen und sich in der S-Reihe eingegliedert, welche damit weiter aufgewertet wurde.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE