Start Aktuell Rovio startet Accounts-System mit dem Sie ihre Spielstände übertragen

Rovio startet Accounts-System mit dem Sie ihre Spielstände übertragen

3838
0
(C) Rovio

Wie weit haben Sie Angry Birds auf dem Handy gespielt? Sehr weit? Lust auf dem neuen Tablet nochmal beim ersten Level anzufangen? Wohl kaum! So geht es zahlreichen Android-Spielern, die mehr als nur ein Handy oder Tablet besitzen. Mit einem Rovio-Account gleichen Sie nun Ihre Spielstände über mehrere Geräte hinweg ab.

Damit macht Rovio den bald startenden Google Play Games Services Konkurrenz. Über diesen Google-Dienst wird es ebenfalls möglich sein, Spielstände zu sichern und auf andere Geräte zu übertragen. Der Vorteil der Rovio-Lösung: Sie ist nicht auf Android beschränkt, spielen Sie auch gerne mal unter iOS auf einem iPad, dann können Sie auch hier gleich wieder auf dem letzten Angry-Birds-Level starten.

Ein weitere nützlicher Nebeneffekt bei Rovio Accounts wird sein, dass Sie ein Spiel mit mehreren Benutzer nutzen können. User können Sie im Spiel aus- und einloggen, so können Sie ein Spiel mit mehreren Usern teilen — ohne auf ein Android-4.2-Tablet mit seinem neuen Account-System umsteigen zu müssen. Allerdings werden noch nicht gleich alle Rovio-Games die Accounts unterstützen, den Anfang machen die "original" Angry Birds sowie die Croods.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here