Start Aktuell Rovio startet Accounts-System mit dem Sie ihre Spielstände übertragen

Rovio startet Accounts-System mit dem Sie ihre Spielstände übertragen

(C) Rovio

Wie weit haben Sie Angry Birds auf dem Handy gespielt? Sehr weit? Lust auf dem neuen Tablet nochmal beim ersten Level anzufangen? Wohl kaum! So geht es zahlreichen Android-Spielern, die mehr als nur ein Handy oder Tablet besitzen. Mit einem Rovio-Account gleichen Sie nun Ihre Spielstände über mehrere Geräte hinweg ab.

Damit macht Rovio den bald startenden Google Play Games Services Konkurrenz. Über diesen Google-Dienst wird es ebenfalls möglich sein, Spielstände zu sichern und auf andere Geräte zu übertragen. Der Vorteil der Rovio-Lösung: Sie ist nicht auf Android beschränkt, spielen Sie auch gerne mal unter iOS auf einem iPad, dann können Sie auch hier gleich wieder auf dem letzten Angry-Birds-Level starten.

Ein weitere nützlicher Nebeneffekt bei Rovio Accounts wird sein, dass Sie ein Spiel mit mehreren Benutzer nutzen können. User können Sie im Spiel aus- und einloggen, so können Sie ein Spiel mit mehreren Usern teilen — ohne auf ein Android-4.2-Tablet mit seinem neuen Account-System umsteigen zu müssen. Allerdings werden noch nicht gleich alle Rovio-Games die Accounts unterstützen, den Anfang machen die "original" Angry Birds sowie die Croods.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here