Start Aktuell Robuste Androiden von Kyocera

Robuste Androiden von Kyocera

Auf dem US-Markt ist Kyocera schwer aktiv und bringt zwei neue Androiden für Grobmotoriker auf den Markt. Ob die Geräte jedoch auch in Europa ihren Einstand feiern werden, steht (leider) in den Android-Sternen.

Denken Sie bei dem Namen "Kyocera" automatisch an Drucker? Ja? Dann befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Weniger bekannt ist hingegen, dass die japanische Firma auch Android-Smartphones herstellt.

Bei den nun präsentierten Geräten Hydro XTRM und Hydro Edge handelt es sich um ausgewiesene Outdoor-Experten. Das Hydro Edge hält dreissig Minuten in bis zu 3,3 Metern Wassertiefe dicht, dazu gibt es eine 1 GHz schnelle Dual Core-CPU, 1 GByte RAM, eine Hauptkamera mit 5 MPixeln Auflösung und 4 GByte internen Speicher mit der Möglichkeit der Erweiterung via microSD-Karte. Das mit einem stabilen 800×480 Pixel-Display ausgestattete Smartphone wird sich eher im unteren Preisbereich einordnen.

Nach Militärstandards

Das Hydro XTRM ist aus noch härterem Holz geschnitzt. Das nach Militärstandards konstruierte Smartphone ist wasser- und staubdicht, hat eine etwas flinkere Qualcomm Dual Core-CPU mit 1,2 GHz und ebenfalls 1 GByte RAM. Dazu kommt ein ebenfalls erweiterbarer interner Speicher von 4GByte Kapazität, eine 5MPixel-Hauptkamera und eine 2000mAh-Batterie.

Beide Geräte laufen mit Android 4.1 Jelly Bean und verfügen über die Smart Sonic-Technologie, die eine Lautstärkeanpassung in lauten Umgebungen bewirkt. Das Preisniveau der in den USA bei Sprint startenden Geräte ist noch nicht bekannt.

Quelle: androidheadlines.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here