30. Juli 2021
StartAktuellRekordzahlen bei Smartphone-Aktivierungen

Rekordzahlen bei Smartphone-Aktivierungen

2012 ging mit einer Smartphone-Rekordwoche zu Ende. Zwischen dem 25. und dem 31. Dezember wurden so viele Neugeräte aktiviert wie noch nie – und auch die App-Downloads erreichten neue Höchstwerte.

Der Fairness halber geben wir zu, dass sich die folgenden Zahlen, die von den Flurry-Marktanalysten ermittelt wurden, auf Android- als auch auf iOS-Geräte beziehen. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die Forschungsergebnisse.

Allein am Weihnachtstag 2012 wurden 17,4 Millionen Smartphones erstmals gestartet. Insgesamt aktivierten Nutzer in den letzten 7 Tagen vor dem Jahreswechsel 50 Millionen neue Android- und iOS-Geräte, das sind mehr, als Spanien Einwohner hat. Im selben Zeitraum erfolgten ganze 1,76 Milliarden App-Downloads aus Apples App Store und Google Play. Beide Zahlen sind neue Rekorde, die diejenigen von 2011 einstellen und beweisen, dass die letzte Dezemberwoche für App-Entwickler die wichtigste im ganzen Jahr ist. Der Grund: Frisch gebackene Smartphone-Besitzer, die zu Weihnachten ein Gerät geschenkt bekommen oder vom Weihnachtsgeld ein neues gekauft haben, laden sich in diesem Zeitraum ihre ersten Apps herunter. Diese stehen ihnen anschließend mitunter für lange Zeit zur Seite.

In der letzten Jahreswoche 2012 wurden 1,76 Milliarden Apps heruntergeladen.
In der letzten Jahreswoche 2012 wurden 1,76 Milliarden Apps heruntergeladen.

Q4 2013: Mehr als 2 Milliarden App-Downloads pro Woche

In den kommenden Wochen erwarten die Experten bei den App-Downloads ein erneutes Durchbrechen der Milliarden-Marke, im vierten Quartal 2013 soll dann die 2 Milliarden pro Woche-Marke geknackt werden.

Betrachtet man sich die nach Land aufgeschlüsselten App-Downloads zwischen dem 25. und dem 31. Dezember, so wird deutlich, welchen Einfluss Neugeräte und die Marktdurchdringung auf die Download-Zahlen haben – die USA ist hier der restlichen Welt weit voraus. Dass andere Länder wie Japan oder Südkorea auf den hinteren Plätzen landen ist darüber hinaus ein Indiz dafür, welche Rolle Weihnachtsgeschenke in westlichen Ländern spielen und welchen Anschub neue Smartphones der App-Industrie verschaffen.

In den USA wurden zahlreiche Smartphones verschenkt und am meisten Apps heruntergeladen.
In den USA wurden zahlreiche Smartphones verschenkt und am meisten Apps heruntergeladen.

Für die neueste Untersuchung wertete Flurry über 260.000 Apps aus, die auf iPhones und Androiden heruntergeladen wurden und mit Flurry-Software versehen sind. Auf diese Weise können die Analysten rund 90 Prozent aller Neuaktivierungen erfassen und dank ausgefeilter Hochrechnungs-Techniken einen realistischen Näherungswert an die Gesamtanzahl ermitteln.

Haben Sie zu Weihnachten ebenfalls ein Smartphone verschenkt oder eins geschenkt bekommen?

Quelle: androidauthority.com, flurry.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE

Android User