Start Apps Practical English Usage: Jetzt auch als App für Android

Practical English Usage: Jetzt auch als App für Android

Wenn Sie sich beruflich oder im Studium viel mit der englischen Sprache beschäftigen, ist die App für Sie von Interesse. Das Buch Practical English Usage (PEU) gibt es jetzt auch als App für Android.

Wenn Sie genau wissen, nach was Sie suchen, benutzen Sie am besten die Indexsuche. Hier finden Sie aus über 600 Einträgen schnell den passenden. Dabei können Sie entweder durch die alphabetisch sortierte Liste scrollen, oder einen Suchbegriff in das dafür vorgesehene Feld und sich die Treffer, beginnend mit dem Besten, anzeigen lassen.





Mit der Indexsuche, finden Sie den Eintrag, den Sie gerade brauchen

 

Auch Grammatikfragen, lassen sich mit Hilfe der Suche beantworten. Wenn Sie Hilfe bei der Zeitform Futur brauchen, tippen Sie future in die Suche ein und erhalten nun zunächst eine Trefferliste, die alle Einträge zu diesem Thema enthält. Dort wählen Sie dann den passenden Eintrag mit Erklärungen und anschaulichen Beispielen.

Auch bei Grammatikfragen hilft Ihnen diese App.
Auch bei Grammatikfragen hilft Ihnen diese App.

 

Um zu wissen, wie ein Wort, das man nicht kennt, ausgesprochen wird, bedient man sich des Phonetischen Alphabets. Auch die App nutzt es um die Aussprache darzustellen. Dabei listet Sie zusätzlich alle Buchstaben unterteilt nach Vokalen, Diphthongen und Konsonanten auf und erläutert an Hand von Beispielen, die Aussprache.

 

Damit Sie unbekannte Wörter richtig aussprechen, erklärt Ihnen die App kurz das phonetische Alphabet.
Damit Sie unbekannte Wörter richtig aussprechen, erklärt Ihnen die App kurz das phonetische Alphabet.

 

Mit Hilfe der Favoriten erstellen Sie eine Liste mit den Phrasen, Wörtern oder Themen, die für Sie am wichtigsten sind, oder die Sie sich demnächst noch anschauen wollen.

Erstellen Sie sich eine Liste mit Ihren Favoriten.
Erstellen Sie sich eine Liste mit Ihren Favoriten.

 

In jedem Eintrag stolpern Sie immer wieder über blaue Zahlen. Dabei handelt es sich um Querverweise, die sie durch Antippen aufrufen.

Zuerst wollen Sie etwas über das Passiv erfahren, und sehen dann...
Zuerst wollen Sie etwas über das Passiv erfahren, und sehen dann…

... dass Sie außerdem Informationen über Infinitive ohne to brauchen. Durch den Querverweis können Sie bequem dorthin navigieren.
… dass Sie außerdem Informationen über Infinitive ohne to brauchen. Durch den Querverweis können Sie bequem dorthin navigieren.

Gerade dann, wenn man zwischen mehreren Einträgen hin und her springt, vergessen Sie eventuell, was im vorigen Eintrag stand. In diesem Fall können Sie sich unter "History" Ihren Verlauf anzeigen lassen und die vorherigen Einträge ohne erneute Suche nochmal aufrufen. 

Wenn Sie einen Eintrag, den Sie bereits gesucht haben, nochmal lesen möchten, können Sie das im Verlauf.
Wenn Sie einen Eintrag, den Sie bereits gesucht haben, nochmal lesen möchten, können Sie das im Verlauf.

 

Fazit:

Für alle, die sich viel mit der englischen Sprache beschäftigen lohnt sich die App, die 35,99 Euro kostet, durchaus. Alle anderen, die Practical English Usage nur ab und zu verwenden wollen, haben die Chance, die App noch bis 5. Oktober 40% günstiger zu kaufen. Bis zu diesem Datum gibt es die App im Google Play Store für 20,14 Euro. Wir halten PEU für eine tolle und vor allem hilfreiche App, die ausführliche Informationen über die englische Sprache bereithält und dazu auch noch optisch schön gestaltet wurde.

 

PEU herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here