Start Aktuell Polaroid Socialmatic setzt auf Instagram und das gute alte Sofortbild

Polaroid Socialmatic setzt auf Instagram und das gute alte Sofortbild

DIe neue Kamera von Polaroid sieht auf den ersten Blick wie ein überdimensioniertes Instagram-Icon aus. An Bord hat sie ein Android-System und ein modernes Zero-Ink-Drucksystem für echte Sofortbilder.

Die digitale Revolution hat viele Dinge aus unserem Leben verdrängt. Dazu gehört auch die Sofortbildkamera, die in Sekundenschnelle Fotos schießt und entwickelt. Dieses Jahr soll sie ein Revival erleben. An Polaroid erinnert dabei allerdings nur noch der Name, die Technologien sind komplett neu und auch die Firmen, die dahinterstehen (PLR IP Holdings, C&A Licensing, Socialmatic und ZINK Imaging), haben mit der ehemaligen Firma nichts mehr zu tun.

Die Socialmatic genannte Kamera soll noch dieses Jahr für rund 299 Dollar in die Läden kommen. Für den doch recht hohen Preis bekommt der Käufer ein Android-System mit 14-Megapixel-Kamera (Frontkamera in diesem Fall), integriertem WLAN-Modul und Zink-Drucker (Zero Ink Technologie).  Eine 2-Megapixel-Kamera für Videochats ist ebenfalls verbaut. Die Socialmatic-Kamera verfügt über 4 GByte internen Speicher, der sich via MicroSD-Karte erweitern lässt. Welches Android-System genau vorinstalliert ist, steht aktuell noch nicht fest, erste Bilder des 4,5-Zoll-Touchscreens lassen aber auf Version 4.1 bis 4.3 schließen. 

 

Quelle: polaroid.com/socialmatic via techcrunch.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here