14. November 2021
StartAktuellPixel Stand 2. Gen. - Leak zeigt Lade-Modi und Einrichtung

Pixel Stand 2. Gen. – Leak zeigt Lade-Modi und Einrichtung

Am nächsten Dienstag ist Pixel-Time. Die Pixel 6 Geräte sowie der Pixel Stand der nächsten Generation gehen an den Start. Nun zeigt ein neuer Leak die verschiedenen Lade-Modi und die Einrichtung des Pixel Stand. Des Weiteren gibt es noch die Oberfläche im neuen Material You Design mit Dynamic Color.

Neuer Leak um Pixel Stand der 2. Gen.

Der Pixel Stand der 2. Generation wird mit bis zu 23 Watt kabellos aufladen. Mit neuem Design, Lüfter und zwei Ladespulen wird der Charger 79 US-Dollar kosten. Für die Begleit-App „Pixel Stand“ gibt es jetzt bereits ein Update. Das Update wird derzeit über den den Play Store verteilt.

Mit Version 1.4.0.4011 gibt es das neue Material You Design mit Dynamic Color. Außerdem war es möglich, den Einrichtungsprozess unter Pixel 6 und 6 Pro zu starten. Das Laden erfolgt über drei mögliche Lade-Modi.

20211015 Pixel Stand 2. Gen 1
(Bildquelle: 9to5google)

Neben den geänderten Farben hat Google auch die Größe der Texte optimiert sowie die Animationen ausgetauscht. Besitzer eines Pixel Stand der 1. Generation sehen diese Änderungen nicht.

Zusätzlich zur neuen Nutzeroberfläche war es möglich, den Einrichtungsprozess des Pixel 6 und Pixel 6 Pro zu starten. Während der Einrichtung gibst du an, wie schnell dein Smartphone auf dem Pixel Stand aufgeladen wird. Drei Modi – Optimiert, Max und Leise – stehen zur Auswahl.

20211015 Pixel Stand 2. Gen 2
(Bildquelle: 9to5google)

Google empfiehlt den optimierten Lademodus. Hier erfolgt das Aufladen „basierend auf deiner Nutzung“. Im maximalen Modus wird dein Pixel schnell aufgeladen, um schnell wieder einsatzbereit zu sein. Die Lüfter des Stand laufen dabei auf Hochtouren, um die beim Laden entstehende Hitze auszugleichen. Bei der Nutzung des Leise-Modus lädt das Pixel langsam auf. Die Lüfter sind kaum hörbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE