7. Dezember 2022
StartAktuellPixel 7a - Pixel Lynx mit 90 Hz Display

Pixel 7a – Pixel Lynx mit 90 Hz Display

Google wird im nächsten Frühjahr das Pixel 7a an den Start bringen. Schon längere Zeit geistert das Pixel Lynx durch die Medien, welches bisher immer als ein Pixel Mini oder Pixel Ultra betitelt wurde. Nun soll es sich dabei jedoch um das Pixel 7a handeln.

Pixel – Aus Lynx wird Pixel 7a

Der Leaker Kuba Wojciechowski hat im Code von Google viele Infos über Pixel Lynx oder L10 gefunden, die darauf hindeuten, dass es sich dabei nicht um das Pixel Ultra oder Pixel Mini, sondern um das kommende Pixel 7a handelt.

Laut dem Tweet wird das Pixel 7a mit einem 90 Hz. Display erscheinen, kabelloses Laden unterstützen und erhält ein brandneues Dual-Rückkamera-Setup.

Im Code wird das Kamera-Setup mit „Pixel 22 Mid-Range“ im Vergleich zu „Pixel 22 Premium“ auf Pixel 7/Pro betitelt. In einem vorherigen Leak setzte sich das Kamera-Setup aus einem GN1+IMX787+IMX712 zusammen. Dieses scheint nur zum Testen gewesen zu sein und wurde jetzt von Google geändert. Die Kamerasensoren werden jetzt als „l10_wide“ (IMX787) und „l10_UW“ (IMX712) ohne spezielles Teleobjektiv bezeichnet. IMX787 ist ein großes Upgrade gegenüber dem alten IMX363 und sollte die Kameraqualität des Pixel 7a verbessern.

Das kabellose Laden des Pixel 7a ist auf 5W begrenzt. Auch scheint das 7a das erste Gerät mit einem Google Tensor-Chip zu sein, dass die WiFi/BT-Lösung von Qualcomm – WCN6740 – enthält.

Wojciechowski konnte außerdem herausfinden, dass das Display des Pixel 7a ein 90-Hz-1080p-Panel von Samsung ist. Die Quellen dazu legt er aber noch nicht offen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE