2. November 2022
StartSpielePikmin Bloom - Spazierengehen und Blüten sammeln

Pikmin Bloom – Spazierengehen und Blüten sammeln

Pikmin Bloom entstand aus einer Zusammenarbeit von Niantic Studios und Nintendo. Als Spiel kann man Pikmin Bloom nicht gerade werten, eher als eine Art spielerischem Schrittzähler, der mit vielen witzigen Elementen das einfache Spazieren gehen zu einem Erlebnis machen soll.

Pikmin Bloom – Schritt für Schritt zum Pikmin-Blümchen

In den letzten nun fast zwei Jahren haben sämtliche Leute in langen Spaziergängen ein neues Hobby entdeckt. Auch für uns hier waren und sind kilometerlange Touren durch Wälder in der Umgebung keine Seltenheit. Mit Pikmin Bloom können wir dabei noch kleine Pikmins heranzüchten und weiterentwickeln.

Nach dem Start der App gibst du zuerst dein Geburtsdatum an. Anschließend wählst du aus, ob du ein bestehender Spieler oder ein Neu-Spieler bist. Ein Konto erstellst du mit Nintendo, Google- oder Facebook-Account. Danach gewährst du der App Zugriff auf deine Standortdaten und erhältst dann eine Erklärung, um was es sich bei den Pikmins handelt.

Pikmins sind kleine Wesen, die etwas an Tiere und auch an Pflanzen erinnern. Es gibt sie überall, doch manche schlafen noch als Keim. Und diese schlafenden Pikmin benötigen deine Hilfe, um aufzuwachen. Dazu musst du einen gefundenen Keim antippen. Die gefundenen Keime wachsen in speziellen Taschen, den Pflanzrucksäcken. Dazu pflanzt du sie im Rucksack ein.

Nach dem Antippen eines Keims siehst du auch, wo du diesen gefunden und wann du ihn entdeckt hast. Du pflanzt den Keim ein. Das Wachsen erfolgt durch die Bewegung von dir. Nachdem du einige Schritte gegangen bist, ist das erste Pikmin reif zur Ernte.

Du ziehst es heraus, um anschließend weitere Infos dazu zu erhalten. Rote Pikmin haben einen spitzen Fortsatz in ihrem Gesicht, der wie eine Nase aussieht. Des Weiteren sind sie immun gegen Feuer! Diese zuverlässigen Verbündeten stehen dir immer hilfreich zur Seite. Du hast nun die Möglichkeit, deinem Pikmin noch einen Namen zu geben.

20211202 Pikmin Bloom | android-User.de19

In Pikmin Bloom gibt es sieben verschiedene Pikmin. Je nach Wachstumsstadium haben diese entweder ein Blatt, eine Knospe oder eine Blüte auf dem Kopf.

  • rote Pikmin – Nase – feuerresistent – 1.000 Schritte zum Wachsen
  • gelbe Pikmin – Ohren – immun gegen Elektrizität – 1.000 Schritte zum Wachsen
  • blaue Pikmin – Mund – können auch im Wasser überleben – 1.000 Schritte zum Wachsen
  • lila Pikmin – besonders kräftig – langsam – 3.000 Schritte zum Wachsen
  • weiße Pikmin – sind giftig – giftresistent – 3.000 Schritte zum Wachsen
  • Fels-Pikmin – grau –können harte Objekte zerstören – 5.000 Schritte zum Wachsen
  • Flügel-Pikmin – rosa – können fliegen – 5.000 Schritte zum Wachsen

Deine bereits geernteten Pikmin bleiben immer in deiner Nähe, besser gesagt zu deinen Füßen. Am unteren rechten Bildschirmrand erscheint eine Trillerpfeife. Mit einem Klick darauf pfeifst du deine Pikmin zu dir. Anschließend kannst du mit ihnen spielen. Indem du zusammen mit deinen Pikmin läufst finden sie unterwegs ein paar Früchte und sammeln diese ein. Du lässt dir die Früchte geben. Sie enthalten Nektar, was wiederum der Lieblingssnack der Pikmin ist.

Durch das Verspeisen des Nektars wachsen den Pikmin Blüten auf ihren Köpfen. Diese leuchten und werden von dir eingesammelt. Pikmin Blütenblätter haben besondere Eigenschaften und müssen gut aufgehoben werden. Ab 500 gepflanzten Blumen gibt es eine Münze.

Ein neuer Keim wird gefunden. Er benötigt 1000 Schritte, bis er ausgewachsen ist. Du gewährst nun noch den Zugriff auf deinen Schrittzähler, um den Keim wachsen zu lassen.

Weiterhin erstellst du dir einen Avatar/Mii und startest deinen ersten Spaziergang. Die App zeigt das Datum sowie den Ort an. Ebenfalls wird das derzeitige Level deines Avatars angezeigt sowie die benötigte Schrittzahl für den Levelaufstieg. Auch ein Shop ist vorhanden. Über diesen kaufst du mit erspielten Münzen verschiedene Items wie Nektar und Keimnischen. Per In-App-Kauf ist es auch möglich verschiedene Pakete und Upgrades zu erwerben.

Während des Laufens schaltest du bei Bedarf den Blumen-Modus hinzu. Dabei wachsen um dich herum Blumen, während du läufst. Das Blumenpflanzen geschieht über die bereits gesammelten Blüten deiner Pikmins und bringt dir Münzen ein. Das Pflanzen geschieht automatisch auch dann, wenn die App geschlossen ist. Es wird erst gestoppt, wenn keine Blüten mehr vorhanden sind. Andere App-Nutzer können den Pflanzenteppich sehen.

Ein weiterer Modus ist der AR-Modus. Mit diesem setzt du die Pikmins in die reale Welt. Hier musst du allerdings genau auf deine Umgebung achten und nicht nur auf das Display starren ;-). Ebenfalls ist ein Pikmin-Tagebuch vorhanden. Mit diesem schreibst du Ereignisse und Erinnerungen deiner Pikmins auf und kannst sie jederzeit wieder abrufen.

Pikmin Bloom ist ein niedliches Spiel, welches das Spazieren gehen, gerade für Spazierunwillige, bereichert. Statt Kämpfen wie zum Beispiel bei Pokemon Go (der Hauptscreen erinnert natürlich auch stark an Pokemon Go oder Ingress) und anderen wird hier das Laufen belohnt, indem du weitere Pikmin züchtest und diese heranwachsen lässt. Die Pikmin können anschließend auf Missionen geschickt werden. Dabei sammeln sie selbstständig Setzlinge oder Früchte ein. Weiterhin können noch Postkarten (an die Freunde in der echten Welt) versendet werden. Wie lange man allerdings dem Spiel die Treue hält, bleibt fraglich, denn das Sammeln von Münzen dauert relativ lange. Des Weiteren kann es, gerade für Kenner von Pokemon Go und anderen ohne Kämpfe mit der Zeit langweilig werden.

Pikmin Bloom ist kostenlos im Play Store erhältlich. Die App zeigt keine Werbung an. Per In-App-Kauf ab 2,29 Euro (bis hin zu 109,99 Euro) können Münzen oder Spielepakete und Upgrades erworben werden.

Pikmin Bloom
Pikmin Bloom
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos