Start Aktuell Pantech Vega Racer 2: Weiteres ICS-Phone aus Südkorea

Pantech Vega Racer 2: Weiteres ICS-Phone aus Südkorea

Gestern richteten sich alle Augen in der Android-Welt auf die Präsentation des Samsung Galaxy SIII – da ging komplett unter, dass in Südkorea mit dem Pantech Vega Racer 2 ein weiteres 4,8-Zoll ICS-Smartphone vorgestellt wurde.

Pantech erreicht in Europa nicht den Bekanntheitsgrad von Samsung. Doch was die Südkoreaner präsentierten, ist auch nicht von schlechten Eltern – das Vega Racer 2 ist das neue Flaggschiff des Herstellers. So hat auch dieses Android 4.0-Telefon einen mit 1280 x 720 Pixeln auflösenden Bildschirm, dazu kommt ein Qualcomm Snapdragon S4 MSM 8960 Dual Core-Prozessor und eine große 2020 mAh-Batterie. Pantech gibt an, dass diese dem Telefon zu 9,5h Gesprächszeit respektive zu 245h Standby verhelfen würde, während es die LTE-Verbindung aufrecht erhält.

Bei 9,35mm Dicke wiegt der Androide 133 Gramm – dazu hat er hat ein keramikbeschichtetes Gehäuse. Der Hersteller gibt weiterhin an, dass das Gerät mit der ersten Spracherkennungssoftware auf dem Markt ausgestattet wurde, die Koreanisch unterstützt. Mit ihrer Hilfe kann man Telefonnummern wählen, Nachrichten verfassen, im Web surfen und sogar die Kamera steuern. Für diesen Zweck sind Kommandos wie "eins, zwei, drei", "kimchi" und "cheese" voreingestellt. Auch über typische ICS-Features wie Face Unlock und Android Beam (Datenaustausch per NFC) verfügt das Handy des Konzerns aus Seoul.

Das Vega Racer 2, dessen Vorgänger in Südkorea 1,7 Millionen Mal verkauft wurde, wird ab kommender Woche bei den drei größten südkoreanischen Providern zu haben sein – ob es die südasiatischen Gefilde je verlassen wird, ist indes nicht sicher.

Quelle: theverge.com, androidauthority.com, androidtabletblog.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here