Start Aktuell Panasonic will Smartphones auch in Europa anbieten

Panasonic will Smartphones auch in Europa anbieten

Der japanische Hersteller hat schon länger Expansionspläne. Schon bald könnte in Europa ein neuer Stern am Android-Himmel erstrahlen: Panasonic will bereits Anfang 2012 ein Smartphone auf den Markt bringen, dass sich speziell an Frauen richtet.

Wie aus japanischen Quellen zu vernehmen war, verhandelt Panasonic derzeit mit einem großen europäischen Netzanbieter. In Deutschland soll das erste Panasonic-Smartphone bereits im Februar in den Läden stehen. Angeblich handelt es sich dabei um das Panasonic P-07C, das in Japan schon eine ganze Weile erhältlich ist.

Noch keine Sicherheit

Ob das Gerät aus Fernost tatsächlich über deutsche Ladentheken geht, hängt noch vom Erfolg des Telefons auf dem japanischen Markt ab. Von der Ausstattung bietet es Mittelklassenkost. Es läuft auf Basis von Android 2.3 Gingerbread mit einem eigenen Launcher, hat einen 1 GHz-Prozessor und ein großes 4,3"-Display. Besonderheit: Die virtuelle Tastatur des Geräts lässt sich individuell vergrößern oder verkleinern. Außerdem hat Panasonic dem P-07C eine 5MP-Kamera verpasst. Liest man zwischen den Zeilen, wird Panasonic eine gute Preispolitik betreiben müssen, um Kunden von den Qualitäten des P-07C zu überzeugen. 

Weitere Pläne

Die Firma aus Osaka arbeitet darüber hinaus an weiteren Android-Tablets für Europa. Den Start machen, wie berichtet, die beiden Outdoor-tauglichen Toughpads. Letztes Jahr stellte Panasonic mit dem Lumix 101 p ein interessantes Nischen-Phone mit einer 13,2 MP Lumix-Kamera vor, das eigentlich schon längst auf dem europäischen Markt erhältlich sein sollte. Mit Spannung erwarten wir das Eintreffen der Geräte, die für Fotografen eine schöne Alternative zur Pocket-Kamera sein könnten.

Panasonic befindet sich als fünftgrößter japanischer Handyhersteller auf dem absteigenden Ast. Einmal hatte sich die Firma schon im Jahr 2005 vom hart umkämpften europäischen Markt zurückgezogen – es bleibt abzuwarten, ob sie in Zukunft mehr Erfolg hat.

Quelle: areamobile.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here