Start Im Test Oittm USB-C Ladegerät – Das kleine, feine Multiladegerät

Oittm USB-C Ladegerät – Das kleine, feine Multiladegerät

Klar, unsere Häuser haben mehr als eine Steckdose. Doch du hast mit Sicherheit mehr als ein elektronisches Gerät, welches über ein Netzkabel aufgeladen werden muss. Du kannst natürlich deine Geräte auch quer in der Wohnung verteilen, um an Strom zu kommen. Oder du erwirbst bei einem großen Internet-Kaufhaus einen USB Travel Charger. Zu Testzwecken haben wir von der Firma LOPOO UK den Oittm USB-C Travel Charger zur Verfügung gestellt bekommen.

Das Ladegerät wird in einer Kartonverpackung über Amazon ausgeliefert. Auf der weißen Umverpackung des Gerätes stehen alle erforderlichen Angaben. Diese sind allerdings nur in englischer Sprache aufgedruckt. Doch mithilfe der dazugehörigen Bilder ist der Inhalt einfach zu verstehen.

Nachdem die Amazon-Hülle entfernt wurde, kommt ein kleiner Karton zum Vorschein.
Nachdem die Amazon-Hülle entfernt wurde, kommt ein kleiner Karton zum Vorschein.
Auf der Umverpackung finden sich alle relevanten Angaben zum Charger.
Auf der Umverpackung finden sich alle relevanten Angaben zum Charger.
Der Charger hat 2x USB Typ A und 1x USB Typ C Anschluss.
Der Charger hat 2x USB Typ A und 1x USB Typ C Anschluss.

So hat der Charger eine Gesamtleistung von 40 Watt, 2 USB Typ-A Anschlüsse (max. Output 5 Volt/2.4 Ampere für jeden Port) und 1 USB Typ-C Anschluss (29 Watt, 14.5 Volt/2 Ampere). Das Gerät wiegt 153 g und ist 95.5x60x27.8 mm groß. Die Länge des Ladekabels beträgt 120 cm. Nachdem die Umverpackung entfernt wurde kommt ein brauner Karton zum Vorschein. Darin befindet sich das bestellte Ladegerät, eingehüllt in eine kleine Plastiktasche. Anbei liegt eine kurze, bebilderte, englischsprachige Bedienungsanleitung. Unter dem Charger befindet sich das Netzkabel. Der Charger selbst ist aus einem schwarzen, samtig wirkenden Plastik. Am oberen Rand befindet sich eine silberne, metallische Banderole mit Angaben zu den Anschlüssen. Auf der Seite mit der silbernen Banderole befindet sich auch die Buchse für das Netzkabel. An der gegenüberliegenden Seite sind die Buchsen für USB Typ-C und USB Typ-A untereinander angeordnet. Weiterhin befindet sich unter den USB-Ports eine LED Leuchte. Diese zeigt, bei eingestecktem Netzkabel, die Betriebsbereitschaft an. Die USB-Ports können alle gleichzeitig benutzt werden. Im Test haben wir an alle drei Ports jeweils ein Gerät angeschlossen. Die Ladung jedes einzelnen Gerätes funktionierte einwandfrei, der Multicharger selbst wurde dabei auch nicht übermäßig heiß.

In der Verpackung befindet sich der Charger mit einer kurzen, bebilderten Anleitung.
In der Verpackung befindet sich der Charger mit einer kurzen, bebilderten Anleitung.
Das Netzkabel liegt unter dem Charger in der Verpackung.
Das Netzkabel liegt unter dem Charger in der Verpackung.
Auf der einen Seite sind die USB-Ports sowie die LED-Leuchte, welche die Betriebsbereitschaft anzeigt.
Auf der einen Seite sind die USB-Ports sowie die LED-Leuchte, welche die Betriebsbereitschaft anzeigt.

Der Oittm USB-C Multicharger ist ein kleines, kompaktes und gut verarbeitetes Ladegerät mit drei Ladestellen (1x Typ USB C, 2x Typ USB A). Die Ladefunktion war einwandfrei. Das Gerät eignet sich wegen der geringen Größe (nicht sehr viel größer als ein normales Ladegerät) ebenfalls sehr gut zum Mitnehmen in einem Familienurlaub. Einzig das Netzkabel war mir mit 120 cm persönlich zu kurz.

Gegenüberliegend befindet sich der Anschluss für das Netzkabel.
Gegenüberliegend befindet sich der Anschluss für das Netzkabel.
Der Charger lädt mehrere Geräte ohne Probleme auf.
Der Charger lädt mehrere Geräte ohne Probleme auf.

Das Oittm USB-C Ladegerät ist bei Amazon für 20,99 Euro erhältlich.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here