Start Aktuell Offizielle Vorstellung des Nexus Prime wird verschoben

Offizielle Vorstellung des Nexus Prime wird verschoben

Die für morgen, den 11. Oktober geplante Vorstellung des Google-Smartphones Samsung Nexus Prime wird verschoben. Der Grund ist vermutlich die Beerdigung von Steve Jobs, die auf den gleichen Tag fällt.

Alle Android-Freunde müssen sich ein wenig länger gedulden. Samsung und Google gaben kürzlich bekannt, dass der Launch des heiß ersehnten Nexus Prime noch etwas auf sich warten lassen wird. Viele werden etwas enttäuscht sein – die Gründe sind jedoch verständlich: Steve Jobs wird am Dienstag beerdigt. Die Verschiebung, die bis vor kurzem nur als Gerücht durch das Net geisterte, wurde inzwischen von Samsung bestätigt. Das technische Probleme der Grund sein könnten, lässt sich jedenfalls ausschließen. Die Absage des für morgen geplanten Events ist vielmehr eine Geste, dass es in den großen Konzernen neben Patentstreitigkeiten und Konkurrenzkampf auch noch menschliches Mitgefühl gibt. So vermeldeten Google und Samsung: "Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, ein neues Gerät anzukündigen, während sich die Welt an Steve Jobs Leistung erinnert".

Damit kann die Gerüchteküche um einen neuen Veröffentlichungstermin munter weiter brodeln. Ein weiteres Statement dazu war von Google und Samsung jedenfalls noch nicht zu vernehmen.

Quelle: giga.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here