Start Aktuell Nvidia Shield: Handheld erhält Update auf Android 4.3

Nvidia Shield: Handheld erhält Update auf Android 4.3

Nachdem die Ouya nicht den großen Erfolg verzeichnen konnte, brachte Nvidia nur nach ein paar Monaten eine "Konsole" auf den Markt, die den Bildschirm gleich mitbringt.

Die Nvidia Shield bekommt nun ein Update auf Android 4.3 Jelly Bean. Mit dem Update halten geniale Features auf der Konsole Einzug. Bildschirminhalte kann man nach dem Update in HD-Qualität auf den Fernseher streamen und auf dem PC laufende Spiele portabel mit dem Shield über Wi-Fi spielen.

Button Mapper

Durch das Update lassen sich nun auf dem Handheld auch Spiele nutzen, die ursprünglich nicht für das Gerät entwickelt wurden. Dies ermöglicht die Button Mapper-App.





Durch das Update erhält die Konsole neue Features.

 

Zudem lassen sich unterstützte Spiele nun auch auf die SD-Karte verschieben. Damit werden die 16 GByte interner Speicher entlastet.

Preislich liegt die Handheld-Konsole, die momentan nur in den USA verfügbar ist, bei 299 Dollar. Wann die Konsole ihren Weg nach Deutschland finden wird, steht noch nicht fest.

 

Quelle: techcrunch.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here