Start Aktuell Noki: Das Türschloss der Zukunft knackt Finanzierungsziel und bekommt App für Smartwatches

Noki: Das Türschloss der Zukunft knackt Finanzierungsziel und bekommt App für Smartwatches

Mit Noki befindet sich derzeit eine neue Art des Türschlosses in Arbeit. Dieses soll in Zukunft den Gebrauch von Schlüsseln überflüssig machen. Das Projekt scheint in der Crowdfunding-Community ganz gut anzukommen, denn das nächste Finanzierungsziel wurde erreicht.

Türen ohne Schlüssel öffnen und schließen zu können, ist schon lange nicht nur ein Traum. Dank des Projekts Noki wird aus der Vorstellung schon bald Realität. Denn mit diesem außergewöhnlichen Türschloss wird es bald möglich sein, das Schloss mit einer App entweder über Bluetooth oder das Internet zu steuern.

Die Crowdfunding-Community scheint von diesem Projekt angetan zu sein und haben diese Idee fleißig unterstützt, sodass die Macher nun einen Teilerfolg bei Kickstarter verbuchen konnten. Am 1. Juni 2015 wurde die 270.000 Euro-Marke geknackt. Dies bedeutet für das Entwicklerteam neue Arbeit, denn damit beginnt der Start an der Umsetzung an einer geplanten Smartwatch-App für Android und Apple Uhren sowie die Bereitstellung einer API-Schnittstelle für Entwickler.

Wenn es nach Noki geht, dann werden Schlüssel in Zukunft keine besonders große Rolle mehr spielen. (Bild: Noki Home Solutions GmbH)
Wenn es nach Noki geht, dann werden Schlüssel in Zukunft keine besonders große Rolle mehr spielen. (Bild: Noki Home Solutions GmbH)

Zurzeit liegt die momentane Finanzierungssumme bei 276.300 Euro. Die Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter wird noch bis zum 25. Juni 2015 anlaufen. Die ersten Noki-Produkte sollen voraussichtlich ab Herbst 2015 ausgeliefert werden.

Quelle und Bilder: Pressemitteilung von Noki per E-Mail

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here