Start Spiele Nobodies: Tatortreiniger – Elf Morde, die es zu vertuschen gilt

Nobodies: Tatortreiniger – Elf Morde, die es zu vertuschen gilt

Nobodies Icon | Android-User.de

Passiert ein Mord, werden Tatortermittler gerufen, die den Mord aufklären. Hinterher kommen dann die Tatortreiniger dazu, welche den Ort des Verbrechens von allen unschönen Dingen säubern. Im Game Nobodies: Tatortreiniger musst du 11 Morde vertuschen.

Nobodies: Tatortreiniger

Zuerst erfolgt eine Anmeldung in Google Play Games. Anschließend findet sich auf der rechten unteren Bildschirmseite der Discord-Button, deine Erfolge einzusehen sowie die Möglichkeit der Abmeldung von Google Play Games. Auf der linken Bildschirmseite geht es zu den Menüpunkten Neues, Missionen, Optionen und Verlassen. Per Klick auf den Button Neues erhältst du deine erste Aufgabe mit der Benennung Trockenübung vom 29.5.1984. Du musst dabei alle Hinweise zu einem Mord sowie deine eigenen Anwesenheit am Tatort verwischen. Du klickst auf den Play-Button. Du erhältst einen Pager mit dem Hinweis: Beseitigen sie die Leiche, sodass sie auf keinen Fall gefunden wird und verursachen sie keine weiteren Opfer. Der Pager dient deiner Unterstützung.

Die Szenerie zeigt eine Baustelle mit Betonmischer, Schubkarre sowie einer Leiche. Auf dem Leichnam befand sich ein Satz Schlüssel. Du tippst den Schlüssel, den Leichnam sowie eine Maurerkelle an. Alles landen in deinem Koffer. Alle gesammelten Gegenstände können mit anderen Objekten in der Szenerie agieren. So schließt du mit dem Schlüssel eine Truhe auf. Der Inhalt wird ebenfalls deinem Koffer hinzugefügt. Hältst du mit zwei Fingern auf das Display werden sämtliche, eventuell nützliche Objekte angezeigt. So sammelst du Sand, einen Eimer, eine Rohrzange und Zement ein. Aus dem Sand, dem Zement sowie dem Eimer, welchen du mit Wasser füllst, mischt du dir Zement an. Anschließend fügst du die Maurerkelle und den Zement zusammen, stößt die Leiche in einen leeren Schacht und zementierst sie ein. Den ersten Teil deiner Aufgabe hast du erledigt, nun musst du dich daran machen, den Tatort so zu hinterlassen, dass niemand einen Rückschluss auf deine Anwesenheit ziehen kann. Alle gefundenen Objekte müssen wieder an ihren Ursprungsort verbracht werden.

Die Trockenübung hast du erfolgreich abgeschlossen. Die zweite Operation vom 5.6.1984 steht vor der Tür. Du musst den Mord an Dr. Henrik Niels, dem leitenden Chemiker von Q-100, vertuschen. Niels wurde durch ein tödliches Mittel, welches in seinen Tee gemischt wurde, getötet. Über einen Lüftungsschacht gelangst du in das Labor des vergifteten Chemikers. Du musst die Leiche beseitigen und dich vor eventuellem Sicherheitspersonal in Acht nehmen.

In Nobodies: Tatortreiniger beseitigst du Mordopfer und vertuscht die wahre Geschichte hinter dem Mord. Du musst jedoch clever vorgehen, um nicht erwischt zu werden.

Nobodies: Tatortreiniger ist kostenlos im Play Store erhältlich. Die App zeigt Werbung an. Diese kann per In-App Kauf zum Preis von 2,99 Euro entfernt werden.

Nobodies: Tatortreiniger
Nobodies: Tatortreiniger
Entwickler: Blyts
Preis: Kostenlos+

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here