4. Oktober 2022
StartAktuellNeues Einsteiger-Smartphone von LG

Neues Einsteiger-Smartphone von LG

Bereits im März 2013 kommt mit dem LG Optimus L3 II ein neues Einsteiger-Phone von LG auf den deutschen Markt. Die zweite Ausgabe des L3 soll den Vorgänger an Bedienkomfort noch übertreffen, LG eröffnet mit ihm die zweite Optimus L-Serie.

LG gibt seinem neuen Optimus L3II gleich vier neue Funktionen mit auf den Weg: Seamless Layout, Laser Cut Control, Radiant Rear Design und eine Benachrichtigungs-LED auf dem Home-Button. Eine besonders clevere Neuerung ist das Feature "Quick Memo" mit Overlay-Modus. Anwender können damit Notizen auf einer Art transparenten ?Schicht? notieren; gleichzeitig sehen sie den normalen Hintergrund.

Auch technisch hat LG das L3 II generalüberholt. Das Gerät verfügt bereits über Android 4.1.2 Jelly Bean, für ausreichend Rechenpower soll ein 1 GHz schneller Single Core-Prozessor sorgen. Das 3,2 Zoll große QVGA IPS-Display verschafft dem Smartphone eine recht kompakte Größe, dazu spendiert LG 512MByte RAM und 4GByte internen Speicher. Eine kleine 3,0MP-Kamera reicht für die gelegentliche Fotopirsch aus, der 1540mAh-Akku soll dem Einsteiger-Handy zu ausreichend Energie verhelfen. Das LG Optimus L3 II wird es in einer Single- und einer Dual-SIM-Variante in schwarz, titansilber und weiß geben. Wo sich das neue Einsteiger-Phone preislich einordnen wird, hat LG noch nicht verraten – sein Vorgänger (LG E400 Optimus L3, Android 2.3) ist bei Amazon für rund 80 Euro zu haben.  

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE