Start Aktuell Neues ASUS Eee Pad MeMo startet im Januar 2012

Neues ASUS Eee Pad MeMo startet im Januar 2012

Das ASUS Eee Pad MeMo Tablet hat bis jetzt bei weitem nicht für soviel Aufsehen gesorgt wie das Transformer Prime. ASUS kündigt den Start des Tablets nun für Januar 2012 mit Ice Cream Sandwich an Bord an – und hat es stark überabeitet.

Das Memo hat schon eine lange Geschichte hinter sich, was die Überabeitungen angeht. Bis jetzt gingen die Pläne ein wenig im Erfolg des Transformer Prime unter. Das zuletzt mit einem 3D-Bildschirm angekündigte Gerät wurde speziell auf den Einsatz mit dem MeMic Bluetooth-Handset zugeschnitten. Die beiden werden nun zusammen ausgeliefert.

MeMic fungiert als Telefon-Handset und als Fernsteuerung für das Eee Pad Memo. So muss man nicht gleich das 7"-Tablet ans Ohr halten, wenn man Anrufe empfangen will. In der Fachwelt wird dieses Duo noch etwas skeptisch beäugt, aufgrund des innovativen Konzepts jedoch sicherlich Käufer finden.

Noch steht kein Preis für das Set fest, so wie es aussieht, wird es aber zunächst nur von Versendern angeboten. Nachdem ASUS beim Transformer Prime einen ziemlich guten Job gemacht hat, was die Anpassung des Betriebssystems angeht, sollte auch das Eee Pad MeMo über eine einwandfrei synchronisierte ICS-Oberfläche verfügen.

Quelle: androidcommunity.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here