Start Aktuell MWC 2020 – Mobile World Congress aufgrund von Corona abgesagt

MWC 2020 – Mobile World Congress aufgrund von Corona abgesagt

mwc icon | Android-User.de

Bereits im Vorfeld haben zahlreiche Anbieter dem MWC in diesem Jahr aufgrund des Corona Virus eine Absage erteilt. Nun wurde die Messe durch den Veranstalter GSMA komplett abgesagt. Der MWC 2020 sollte vom 24.-27.2.2020 in Barcelona stattfinden.

MWC 2020 entfällt in diesem Jahr

In einer Pressemitteilung von GSMA CEO John Hoffmann heißt es:

Angesichts der sicheren und gesunden Umwelt in Barcelona und im heutigen Gastgeberland hat die GSMA die MWC Barcelona 2020 abgesagt, da die GSMA aufgrund der weltweiten Besorgnis über den Ausbruch des Coronavirus, Reiseangelegenheiten und andere Umstände die Veranstaltung nicht durchführen kann.

Cisco, Facebook, Telekom, Vodafone, Nokia, HMD Global, Intel, AT&T, Vivo, Sony, Amazon, Ericsson, LG, Samsung, Microsoft und NVIDIA hatten schon vor der Absage ihr Fernbleiben bekundet.

Noch am Wochenende hieß es, der MWC würde mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen (Reisenden aus Hubei wird kein Zutritt gestattet, China-Reisende dürfen nur mit Gesundheitsnachweis auf das Gelände, Nachweis, dass in den letzten 14 Tagen keine China-Reisen stattgefunden haben, vermehrte Möglichkeit der Händedesinfektion) stattfinden.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here